Außerdem: TensorFlow Serving 1.0 verfügbar

Fast Forward: CakePHP 2.10.1 veröffentlicht & .NET-Framework 4.7.1 Early Access
Kommentare

Heute im Fast Forward: CakePHP 2.10.1 veröffentlicht | Early Access von .NET-Framework 4.7.1 | TensorFlow Serving 1.0 verfügbar | Ladeverhalten von Custom Fonts | HTML 5 Cross-Browser-Polyfills

CakePHP 2.10.1 veröffentlicht

Mit CakePHP 2.10.1 steht ein neues Maintenance-Update für den 2.x.-Release-Zweig des beliebten Frameworks zur Verfügung. Im Gepäck hat es vor allem einige Bug-Fixes und kleinere Verbesserungen. Dazu gehören zum Beispiel ein hinzugefügter Abwärtskompatibilitäts-Shim für getMock() von CakeTestCase, der das Upgrade auf neue PHPUnit-Versionen erleichtern soll, sowie Bug-Fixes für Model::deleteAll() und CakeEmail. Alle Änderungen sind im zugehörigen Blogpost sowie dem Changelog zusammengefasst. CakePHP 2.10.1 steht auf GitHub als Packaged Release zur Verfügung.

.NET Framework 4.7.1 erhält Early-Access-Version

Der Early-Access-Build der .NET-Framework-Version 4.7.1 ist ab sofort verfügbar. Laut dem Entwicklerteam ist es aktuell Feature Complete und befindet sich in der Testphase. Dennoch sei Build 2538 von .NET Framework 4.7.1 nicht für Produktionen freigegeben und ist noch auf Feedback angewiesen. Zu den Neuerungen dieses Pre-Releases zählen unter anderem .NET-Framework-Support für .NET Standard 2.0 sowie Erweiterungen im Visual Tree für WPF-Anwendungen. Die Early-Access-Version von .NET Framework 4.7.1 ist über die .NET Framework Early Access Website erhältlich; weitere Infos zur EA-Version bietet der entsprechende Post auf dem .NET-Blog.

Optimales Ladeverhalten für Custom Fonts?

Custom Fonts haben ihre Vor- und Nachteile. Sie verleihen einer Website einen individuellen Charakter, können aber zugleich auch zu verlängerten Ladezeiten oder anderen Ärgernissen für den Nutzer führen. So wird auf manchen Seiten erst Text angezeigt, wenn die Font geladen ist; auf anderen verschiebt sich auf einmal alles, wenn die Standard-Font gegen die Custom-Variante ausgetauscht wird. Wie geht man damit also möglichst nutzerfreundlich um? Natürlich könnte man einfach auf Custom Fonts verzichten. Wer das nun aber doch nicht möchte, findet bei Maria Antonietta Perna einige Tipps zu den bisher verfügbaren JavaScript-Lösungen sowie einen Ausblick auf eine künftige CSS-Variante zum Laden von schönen Schriftarten.

HTML 5 Cross-Browser-Polyfills

Noch immer gibt es sie da draußen: IE9-User. Vermutlich werden sie auch nie ganz verschwinden, aber sollte nur ihnen zuliebe beim Gestalten von Webseiten auf neuste Techniken verzichtet werden? Dank Polyfill ist das nicht nötig. Polyfill prüft den genutzten Browser und checkt, ob alle benötigten Funktionalitäten vorhanden sind. Im Zweifelsfall werden diese schlicht durch non-nativen Code emuliert. In Zeiten unzähliger Browsertypen und -versionen ist das sicherlich ein Schritt in die richtige Richtung.

TensorFlow Serving erscheint in Version 1.0

Das Serving-System für Machine-Learning-Modelle TensorFlow Serving wurde bereits im Februar 2016 Open Source gestellt. Laut Google eignet es sich, um in großem Maßstab mehrere ML-Modelle parallel zu betreiben. Zu Beginn bestand das Projekt aus wenig mehr als einem Set von Bibliotheken, mit dem die Kernfunktionalitäten zum Betrieb eines Model-Lifecycle-Managements, also der effizienten Nutzung von GPU-Ressourcen und Experimente mit verschiedenen Algorithmen, zur Verfügung gestellt wurden. Jetzt hat Google Version 1.0 von TensorFlow Serving vorgestellt. Eingeflossen in die aktuelle Version sind die Vorschläge und Wünsche der Open-source-Community. Auch dank dieses Feedbacks ist TensorFlow Serving mittlerweile in über 800 Projekten bei Google im Praxiseinsatz. Das Release markiert gleichzeitig das Ende des Supports für das SessionsBundle Model-Format. Ab sofort ist SavedModel das offizielle Model-Format für TensorFlow Serving. Nachfolgend noch ein Talk zu TensorFlow Serving von Noah Fiedel, Senior Staff Software Engineer Google Research, von der Google I/O 2017.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -