Außerdem: Preview auf .NET Framework Quality Rollup für August 2017

Fast Forward: CakePHP 3.4.13 veröffentlicht & Drupal 8.3.7 mit Security-Fixes erschienen
Kommentare

Heute im Fast Forward: Preview auf .NET Framework Quality Rollup für August 2017 | CakePHP 3.4.13 veröffentlicht | Über 500 Extensions im Visual Studio Team Services Marketplace | Drupal 8.3.7 mit Security-Fixes erschienen | AWS Tools für Microsoft Visual Studio Team Services

Preview auf .NET Framework Quality Rollup für August 2017

Auf dem .NET-Blog steht ab sofort eine Preview auf das .NET Framework Quality Rollup für August 2017 bereit. Die Änderungen werden im folgenden Security und Quality Rollup enthalten sein, das in ca. drei Wochen veröffentlicht werden soll. Es wird über Windows Update, Windows Server Update und Microsoft Update Catalog erhältlich sein und bringt Qualitäts- und Verlässlichkeits-Updates mit. Änderungen und Neuerungen betreffen unter anderem ASP.NET, die Windows Presentation Foundation und Windows Forms.

CakePHP 3.4.13 veröffentlicht

Mit CakePHP 3.4.13 ist eine neue Version im 3.4.x-Release-Zweig des beliebten Frameworks erschienen. Im Gepäck hat sie einige Verbesserungen sowie verschiedene Bug-Fixes. Dazu gehören zum Beispiel die Verbesserung der Kompatibilität mit PHP 7.2 sowie Verbesserungen der API-Dokumentation. Außerdem werden leere MO-Dateien nicht länger von l18n-Message-Collections ignoriert. Darüber hinaus bringt CakePHP 3.4.13 auch viele weitere Änderungen mit sich, die im Changelog übersichtlich zusammengefasst sind. Die neue Framework-Version steht auf GitHub als Packaged Release zur Verfügung.

Über 500 Extensions im Visual Studio Team Services Marketplace

Die 500. über den Visual Studio Team Services Marketplace erhältliche Extension nimmt Brian Harry zum Anlass, um auf seinem Blog auf den Launch des VSTS Marketplace und seine Entwicklung zurückzublicken. Vor nicht ganz zwei Jahren im November 2015 gelauncht, sei er zu einem wichtigen Instrument für die Zusammenarbeit der Community geworden. Zu den interessantesten Extensions, die im Marketplace verfügbar sind, zählt dabei laut Harry beispielsweise Ansible, eine Open Source IT Automation Engine, die unter anderem Systeme konfigurieren und Software deployen kann, sowie Chef und Docker. Weitere Infos zu diesen und mindestens weiteren 497 allgemein verfügbaren Extensions bieten der o.g. Blogpost sowie der Visual Studio Team Services Marketplace.

Drupal 8.3.7 mit Security-Fixes erschienen

Mit Drupal 8.3.7 steht ein neues Maintenance-Update für die aktuelle Drupal-Version zur Verfügung. Sie bringt insbesondere Security-Fixes für mehrere, im Drupal-Core gefundene Schwachstellen mit. Dabei handelt es sich um die folgenden Schwachstellen:

  • CVE-2017-6923: Views – Access Bypass
  • CVE-2017-6924: REST API can bypass comment approval – Access Bypass
  • CVE-2017-6925: Entity access bypass for entities that do not have UUIDs or have protected revisions

Betroffen von den Schwachstellen sind alle Drupal-8.x-Versionen, das Update auf Version 8.3.7 wird daher allen Nutzern empfohlen. Alle Informationen zu den Schwachstellen und der neuen Version bietet der zugehörige Eintrag im Drupal Security Advisory. Dort steht die neue CMS-Version auch zur Installation zur Verfügung.

AWS Tools für Microsoft Visual Studio Team Services

Zu den Extensions, die über den Visual Studio Marketplace erhältlich sind gehören ab sofort auch AWS Tools für Microsoft Visual Studio Team Services (VSTS). Die Tools sollen Tasks in Build- und Release-Pipelines in VSTS und Team Foundation Server (TFS) mit AWS Services verbinden, sodass beispielsweise Content aus und nach Amazon S3 Buckets kopiert wird; außerdem sollen Build Outputs nach AWS Elastic Beanstalk, AWS CodeDeploy und AWS Lambda deployt werden können. Weitere Informationen zur Installation von AWS Tools für VSTS bietet die Ankündigung auf dem AWS-Developer-Blog oder GitHub, wo die Extension Open Source verfügbar ist.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -