Außerdem: Docker für Windows Server 1709 und Microsoft SQL Server 2017

Fast Forward: CakePHP 3.5.3 erschienen & HHVM 3.22 verfügbar
Kommentare

Heute im Fast Forward: CakePHP 3.5.3 ist erschienen | Abseil: Google stellt C++-Library-Components Open Source | HHVM 3.22 steht zur Verfügung | Node.js v8.6.0 erschienen | Docker für Windows Server 1709 und Microsoft SQL Server 2017

CakePHP 3.5.3 ist erschienen

Mit CakePHP 3.5.3 steht eine neue Version des beliebten Frameworks zur Verfügung. Im Fokus stehen vor allem zahlreiche Bug-Fixes und kleinere Verbesserungen. So unterstützt Http\Client nun Protokoll-relative Location-Header, es wurden zusätzliche Konstanten für Join-Types hinzugefügt und Router::redirect() erlaubt es nun, routeClass zu definieren. Alle Änderungen werden im zugehörigen Blogpost im CakePHP-Blog sowie im Changelog vorgestellt; CakePHP 3.5.3 steht als Packaged Release auf GitHub zur Verfügung.

Abseil: Google stellt C++-Library-Components Open Source

Google hat eine C++-Code-Library unter Apache-2.0-Lizenz Open Source gestellt, die den C++-Standard ergänzen soll. Es handelt sich um eine Library, die in Googles eigener Codebasis schon lange im Einsatz ist und einige Alternativen zu den Standards in C++ anbietet. In der Algorithm-Library-Komponente finden sich beispielsweise Lösungen für die Containerisierung von Algorithmen, im Bereich der Types ist eine Version von absl.:optional enthalten, die mit C++11 kompatibel ist. Die Library soll laut Titus Winters, Abseil Lead, ohne Konfigurationen mit allen Plattformen kompatibel sein. Zu den Highlights der Library gehören laut Winters außerdem die neuen Optionen zur Implementierung von Zeitangaben sowie der Primary Synchronization Type absl.:Mutex, der intensiv optimiert worden sei. Eine Übersicht über alle Komponenten der Library kann im GitHub-Repository gefunden werden.

HHVM 3.22 steht zur Verfügung

Mit HHVM 3.22 ist eine neue Version von Facebooks HipHop Virtual Machine erschienen. Im Gepäck hat sie vor allem Bug-Fixes, Performance-Verbesserungen und erste grundlegende Änderungen für künftige Verbesserungen. Zu den Neuerungen gehört unter anderem, dass der Typechecker nun erkennt, dass async in Interfaces nicht valide ist. Ebenso sind künftig „trailing commas“ in Group User Statements erlaubt, die throw-Option wurde zu unserialize() hinzugefügt und es wurden einige Security-Fixes vorgenommen. Darüber hinaus wurde mit HHAST ein neues Framework vorgestellt, dass auf Hacks Full Fidelity Parser aufbaut und eine Hack Object Representation eines mutable AST zur Verfügung stellt. Mehr Informationen dazu bietet der Ankündigungspost von Fred Emmott.

Node.js v8.6.0 erschienen

Mit Node.js v8.6.0 (Current) steht eine neue Minor-Version der JavaScript-Runtime-Plattform zum Download bereit. Zu den neusten Änderungen gehört unter anderem der Support für multiple ECDH Curves. Für die Implementirung von UDP Datagram Sockets wurde das setMulticastInterface() API hinzugefügt, außerdem kann dort nun mit individuellen Lookup-Funktionen gearbeitet werden. Für die Verwendung des N-API ist mit dem neusten Release darüber hinaus kein Command-Line-Flag mehr nötig. Alle Änderungen können in der Release Note nachgelesen werden.

Docker für Windows Server 1709 und Microsoft SQL Server 2017

Microsoft SQL Server 2017 kann nun auf Docker genutzt werden; außerdem gibt es Neuigkeiten in Bezug auf die Docker Enterprise Edition (EE), die im vergangenen Jahr in Kooperation zwischen Microsoft und Docker entstanden ist. Mit Windows Server 1709 wurde die Docker Enterprise Edition um einige Features erweitert. Verfügbar sind die neuen Funktionen bislang aber nur als Docker Preview Build. Zu den zentralen Neuerungen gehört die Unterstützung von Linux-Containern auf Windows. Auch ist das Routing Mesh von Docker nun auf Windows verfügbar und die Größe von Images auf Windows-Basis wurde verringert. Für SQL-Server in Docker EE steht nun Microsoft SQL Server 2017 im Docker Store zum Download bereit.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -