Außerdem: Updates für Node.js

Fast Forward: CakePHP 3.5.8 & Dezember-Update für Visual Studio Code C/C++-Extension
Kommentare

Heute im Fast Forward: CakePHP 3.5.8 ist erschienen | Visual Studio Code C/C++-Extension erhält Dezember-Update | Node.js: Updates für Data Confidentiality/Integrity Vulnerability veröffentlicht | Häufige Fallstricke bei der Konfiguration des Entity-Browsers in Drupal 8

CakePHP 3.5.8 ist erschienen

Mit CakePHP 3.5.8 ist das nächste Maintenance-Release der aktuellen Framework-Version erschienen. Im Gepäck hat das Update vor allem mehrere Bug-Fixes. So wurde Mailer::setTransferEncoding() hinzufügt, um eine Kontrolle des Transfer-Encodings zu erlauben. Ebenso wurde eine Regression mit dem PHP-7-Error-Handling und -Logging behoben. Einen Überblick über alle Änderungen bietet wie gewohnt der zugehörige Blogpost im CakePHP-Blog sowie das Changelog. CakePHP 3.5.8 steht auf GitHub als Packaged Release zur Verfügung.

Visual Studio Code C/C++-Extension erhält Dezember-Update

Wie auf dem Blog des Visual C++-Teams verkündet wurde, hat die C/C++-Erweiterung in Visual Studio Code ihr Dezember-Update erhalten. Es handelt sich dabei bereits um das letzte große Update für das laufende Jahr, bringt aber durchaus noch ein paar Neuerungen mit; zu ihnen zählt unter anderem Out-of-the-box-Support für alle Linux-Distros auf denen VS Code läuft. Darüber hinaus können Entwickler nun einen Guide für die Einrichtung von includePath zu Rate ziehen, nach dessen Konfiguration IntelliSense bessere Resultate liefern soll. Weitere Infos stehen im oben genannten Blog bereit.

Node.js: Updates beheben Data Confidentiality/Integrity-Schwachstelle

Alle aktuell gepflegten Node.js-Releasezweige haben Updates erhalten. Im Zentrum steht dabei ein Fix für die Data Confidentiality/Integrity-Schwachstelle in OpenSSL. Der Schweregrad der Schwachstelle wurde für Node als hoch eingestuft; dies hänge mit der Art der Implementierung der OpenSSL-APIs zusammen. Betroffen sind alle Versionen der Releasezweige 4.x, 6.x, 8.x and 9.x, wie im Blogpost zum Security-Release berichtet wird. Alle Informationen zu den einzelnen Updates gibt es auf folgenden Seiten.

Die Releases für Version 8.x und 9.x bringen außerdem weitere kleine Updates mit, die auf den jeweiligen Seiten zum Release nachgelesen werden können. Dort finden sich auch die Download-Links.

Häufige Fallstricke bei der Konfiguration des Entity-Browsers in Drupal 8

Eine der größten Stärken von Drupal ist seine Flexibilität und Erweiterbarkeit, die es Entwicklern ermöglicht, z. B. maßgeschneiderte Redaktions-Workflows zu erstellen. Marcos Cano hat den Entity Browser – eine leistungsfähige Komponente für die Verwaltung von digitalen Media Assets – geprüft und stellt die Ergebnisse in seinem Artikel vor. Zunächst zählt er einige Schlüsselbegriffe auf, mit denen Anwender sich vertraut machen sollten, und zeigt im Weiteren die Möglichkeiten und einige der häufigsten Probleme bei der Konfiguration auf.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -