Außerdem: PHP 5.6.27 steht zur Verfügung

Fast Forward: CakePHP 3.3.6 & neue Node-Version inkl. Security-Releases
Kommentare

In die neue Woche starten wir gleich mit einigen Updates: So sind CakePHP 3.3.6 und Node v6.8.1 (Current) erschienen; zudem gibt es Security-Patches für die Node-v6.x-Release-Reihe. Außerdem ist Googles Blockly jetzt auch für iOS verfügbar und PHP 5.6.27 ist erschienen. Zudem gibt’s noch zwei Tutorials für euch: Eines zum neuen Notifications-Framework für Apple-Betriebssysteme und eines zur Steigerung der Produktivität mit Angular 2 und TypeScript.

Neues Notifications-Framework für die Apple-OS

iOS 10, tvOS 10 und watchOS 3 bringen eine neue Option zur Erstellung von remote und lokalen Notifications mit: Das UserNotification-Framework. Dabei handelt es sich um ein Set von APIs, das es ermöglicht, beide Arten von APIs auf sehr ähnliche Weise in Anwendungen zu integrieren. Der Inhalt der Notifications ist nun außerdem nicht mehr nur über Dictionaries zugänglich. Wie man damit Benachrichtigungen für die eigene App erstellt, zeigt Davis Allie in einem Tutorial.

Mit Angular 2 und TypeScript die Produktivität steigern

Dass Angular 2 die Produktivität von TypeScript-Entwicklern steigern kann, ist hinlänglich bekannt. Mit der Umstellung von AngularJS 1 auf Angular 2 hat das verantwortliche Entwicklerteam seinerseits nochmal ganz von vorne begonnen: Auch wenn viele Ideen beibehalten wurden, das API und die Developer-Experience sind eine gänzlich neue. Der Entwickler Reginald Dawson gibt in seinem Video-Tutorial eine Einführung, wie TypeScript mit Angular 2 funktioniert und wie eine grundlegende TypeScript-Syntax aufgebaut ist.

PHP 5.6.27 steht zur Verfügung

Schon am Freitag berichteten wir über die Verfügbarkeit von PHP 7.0.12, nun steht mit PHP 5.6.27 auch für den 5.6.x-Release-Zweig ein Update zur Verfügung. Auch hier stehen einige wichtige Security-Fixes im Vordergrund, darüber hinaus wurden verschiedene Bugs gefixt. Eine Übersicht über die Änderungen bietet das Changelog. PHP 5.6.27 steht wie gewohnt auf der Download-Seite zum Herunterladen bereit; die Windows-Binaries finden sich ebenfalls an der gewohnten Stelle.

Blockly jetzt auch für iOS

Blockly ist eine clientseitige Java-Script-Bibliothek, die einen visuellen Code-Editor auf Blockbasis in Apps integriert. Die Integration der Bibliothek in eine Anwendung ist simpel, während Blockly selbst eine „eine einfache und dennoch mächtige Möglichkeit“ darstellt, „grafische Code-Editoren zu erstellen“, wie es Fabian Deitelhoff treffend beschrieben hat. Unterstützt werden JavaScript, Python, PHP, Lua und Dart.

Bislang war Blockly nur für das Web und Android verfügbar: Ab sofort lassen sich die Code-Blöcke auch auf Apple-Devices ab iOS-Version 8.0 ineinander stecken. Google will Nutzern der iOS-Version neben den Standard-Features auch experimentellen Support bezüglich der Multitouch-Möglichkeiten und der Block-Animations bereitstellen. Wer Blockly einmal ausprobieren möchte, den lässt das Google Developers Blog versuchsweise selbst Hand anlegen. Zudem erfährt man hier detailliert, wie die Ausführung des Code-Editors auf iOS-Devices funktioniert.

Node v6.8.1 (Current) & Security-Releases

Mit Node v6.8.1 (Current) steht erneut ein Maintenance-Update für die aktuelle Node-Version zur Verfügung. Im Gepäck hat die neue Version vor allem eine Reihe von Bug-Fixes. Alle Änderungen lassen sich den Release Notes im Node.js-Blog entnehmen; dort steht Node v6.8.1 auch zur Installation zur Verfügung.

Außerdem wird am 18. Oktober die zweite neue LTS-Release-Line gestartet, die die v6.x-Reihe weiterführt. Sie erhält den Namen Boron, die erste Version wird v6.9.0. Darin inbegriffen sind drei Security-Patches für die v6.x-Release-Reihe: V8, OpenSSL und v8_inspector. Diese Patches sollen auch in der aktuellen v7.x-Current-Release-Series enthalten sein, die Ende des Monats veröffentlicht wird.

Des Weiteren wurde eine Schwachstelle in der c-ares-Library gefunden, die alle Versionen von Node.js betrifft. Der Patch wird ebenfalls am 18.10. zur Verfügung gestellt. Ausführliche Informationen finden sich im zugehörigen Blogpost.

CakePHP 3.3.6 erschienen

Mit CakePHP 3.3.6 steht ein neues Maintenance-Release für die aktuelle Version des beliebten Frameworks zur Verfügung. Im Vordergrund stehen vor allem eine Reihe von Bug-Fixes, darunter etwa Optimierungen des ORM oder ein Fix für ein Problem mit falsch gecachtem Content in View Cells. Außerdem bringt das Update einige neue Features mit sich, zum Beispiel eine verbesserte API-Dokumentation und einige neue Methoden. Alle Änderungen lassen sich dem Changelog entnehmen; CakePHP 3.3.6 steht auf GitHub zum Download zur Verfügung.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -