Monatsrückblick November 2015

Calypso, Magento 2 & das Release von PHP 7 – das waren die Top-Themen im November
Kommentare

Nicht nur der viel zu warme November hat uns auf Trab gehalten, sondern auch der Umzug des Webmagazins unter das Dach von entwickler.de. An dieser Stelle möchten wir euch nochmals auf die neuen Themenfelder Netzkultur, E-Business und Startups hinweisen. Natürlich ist aber auch in der Entwickler-Welt einiges passiert, das wir euch nicht vorenthalten möchten – Zeit für einen Rückblick auf die Top-Themen des Vormonats.

Im November trieb die Entwickler-Redaktion nicht nur die Frage nach der richtigen Kleidung um (T-Shirt oder Winterjacke – man fühlt sich fast wie im April), sondern auch die Frage nach dem Erscheinungsdatum von PHP 7 und Windows 10 Mobile. Außerdem fragten wir uns, warum JavaScript nicht rechnen kann und wo der Unterschied zwischen Responsive Design und Adaptive Design liegt. Werfen wir also gleich mal einen Blick auf die Top Ten im November 2015 auf entwickler.de.

10. Responsive Design vs. Adaptive Design

An Responsive Webdesign führt heutzutage kaum ein Weg mehr vorbei und es wird gemeinhin davon ausgegangen, dass jeder etwas mit dem Begriff anfangen kann. Aber kennt wirklich jeder auch den Unterschied zwischen Responsive und Adaptive Design? Gerade Einsteiger im Bereich Webdesign tun sich oft schwer damit, den Unterschied zwischen beiden Design-Möglichkeiten zu verstehen – deswegen haben wir Unterschiede und Gemeinsamkeiten noch einmal für euch aufbereitet.

9. Projekt Roslyn: Microsofts neue .NET-Compiler-Plattform

Wie das Projekt „Roslyn“ im Hintergrund C# revolutioniert, erklärt Rainer Stropek auf Platz 9. Denn obwohl der Compiler traditionell im Hintergrund bleibt, ist er für die C#-Entwicklung ein unverzichtbares Werkzeug. Microsoft hat den Schritt gewagt und den Quellcode des Compilers Open Source gestellt. Was das genau bedeutet und welche Konsequenzen das mit sich bringt, lest ihr hier.

8. YouTube Music

Wenn man nicht gerade an der GEMA scheitert, ist YouTube ein bequemer Weg, um die eigene Lieblingsmusik zu hören oder neue zu entdecken. Das hat auch Google erkannt und mit YouTube Music eine App auf den Markt gebracht, die speziell für den Musikkonsum ausgelegt ist. Frei nach dem Motto „The music will never stop“ soll es ein Feature geben, das automatisch fortlaufende Playlists generiert, die sich an den Hörgewohnheiten der User orientieren. Ob sich der Dienst angesichts der vielen ähnlichen Angebote durchsetzen wird, sei aber dahingestellt …

7. iOS ist unsicherer als Android

Immer mehr Apps, immer mehr User – das ergibt logischerweise immer mehr Möglichkeiten, sich unbefugten Zugang zu fremden Geräten zu verschaffen. Eine vom Mobile- und Web-Security-Entwickler Checkmarx in Auftrag gegebene Studie ist zu teils grauenerregenden Ergebnissen in Sachen Mobile-App-Security gekommen. Spannend: Das gängige Vorurteil, Apples iOS sei sicherer als Android, konnte nicht bestätigt werden!

6. AngularJS done right

Egal in welcher Programmiersprache man sich bewegt, die Situation sieht immer ähnlich aus: Die Arbeit mit einem neuen Framework beginnt in den meisten Fällen mit einem Tutorial. Nachdem diese erste Hürde erfolgreich gemeistert ist, startet man mit der Implementierung der ersten Applikation. Und genau da liegt das größte Problem vieler Applikationen … Wie man das Problem speziell für AngularJS-Applikationen löst, erklärt Sebastian Springer – und belegt damit Rang 6.

5. Warum JavaScript (scheinbar) nicht rechnen kann

JavaScript ist weit verbreitet und kommt schon längst nicht mehr nur im Browser zum Einsatz. Wer allerdings Rechenoperationen mit großen Zahlen ausführen muss, gelangt schnell an die Grenzen und bekommt es mit Rundungsfehlern zu tun. Schuld daran ist nicht der Bossa Nova, sondern ein Standard, der von vielen Sprachen verwendet wird – und so kommt es, dass JavaScript scheinbar nicht ordentlich rechnen kann.

4. Calypso – Rethink WordPress

Knapp an einer Medaille vorbeigeschrammt ist das neue WordPress-Admin-Interface Calypso. Mit Calypso schreibt das WordPress-Team seine ganz eigene was-wäre-wenn-Geschichte: WordPress.com verabschiedet sich von MySQL und PHP und setzt vollständig auf JavaScript und agiert dabei als broswerbasierter Client, der mit dem WordPress-REST-API kommuniziert. Wir sind gespannt!

3. Windows 10 Mobile

Die Bronzemedaille kann sich der Themenbereich Windows 10 Mobile sichern. Nicht nur die Meldung, dass das fertige mobile Betriebssystem ab 14. Dezember Einzug auf den entsprechenden Lumia-Geräten halten soll, hat euch interessiert. Auch die News zum Windows 10 Mobile Build 10586 fanden Anklang: Kein Wunder, denn schließlich könnte es sich dabei um den womöglich letzten Build vor dem finalen Release handeln.

2. Magento 2

Das lange und zähe Warten findet ein Ende: Was vor vielen, vielen Jahren mit einer Ankündigung begann, wurde mit der Veröffentlichung von Magento 2 zu einem versöhnlichen Abschluss gebracht. Geändert hat sich – gelinde gesagt – alles. Und genau deshalb konnte sich die „nächste Generation der Open-Source-E-Commerce-Plattform“ Rang 2 in unserem Monatsrückblick sichern.

1. PHP 7 verschiebt sich

Auf Position 1 hat es eine an sich etwas leidige Nachricht geschafft: PHP 7 verschiebt sich. Ursprünglich sollte PHP 7 am 12. November 2015 erscheinen; stattdessen wurden PHP 7.0.0 RC 7 und PHP 7.0.0 RC 8 veröffentlicht, die einige kritische Bug-Fixes mit sich bringen. Die finale Version von PHP 7 soll nun am 3. Dezember erscheinen – wir warten gespannt mit euch auf das Release!

 

Aufmacherbild: Autumn vintage landscape – bare November trees in foggy weather von Shutterstock / Urheberrecht: Marina Zezelina

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -