Top-Themen im Oktober 2020

C#-Innovationen, PHP 8 vorgestellt, DevOps-Trends und mehr Backend im Frontend: Die Themen des Monats Oktober 2020
Keine Kommentare

Der Oktober ist vorbei, der November hat begonnen. Damit ist es an der Zeit, einen Blick zurück auf die Top-Themen des Vormonats zu werfen: Ob Java oder PHP, in unseren Highlights ist für alle etwas dabei!

Obwohl das Wetter Anfang dieser Woche mit 20°C anderes vermuten ließ, hat der November bereits begonnen. Der Oktober mit Halloween und den vielen bunten Blättern überall ist vorbei, der Herbst (eigentlich) in vollem Gange. Die Uhren sind umgestellt, die Tage werden dunkler, die Zeit für heiße Schokolade und gemütliche Abende auf der Couch beginnt. Wie immer möchten wir an dieser Stelle noch einmal zurückblicken auf die vielen spannenden Themen, die wir euch letzten Monat präsentiert haben. Hier ist unsere Top 10, die auch im November auf jeden Fall noch einen Blick wert ist:

Microservices, Modulithen, Monolithen

Seit 2012 und dem Artikel von James Lewis und Martin Fowler sind Microservices in aller Munde. Sie schienen die Antwort auf eine stets wachsende Komplexität und die Cloud zu sein. Aber mit der Zeit wurde es immer deutlicher, dass es Aufgabenstellungen gibt, die anders beantwortet werden müssen. Wie diese anderen Antworten aussehen könnten, erklärt Annegret Junker.

C#-Innovationen machen die Sprache fit für Serverless in der Cloud

Was macht eine Plattform fit für moderne Cloud-Anwendungen? Die Liste der möglichen Antworten wäre lang. In dieser Kolumne greift Rainer Stropek drei grundlegende, aus msiner Sicht wichtige Punkte heraus und möchte zeigen, dass .NET und C# in dieser Hinsicht Musterschüler sind.

PHP 8.0-Features im Fokus: match () Expressions

Das Release von PHP 8 steht kurz bevor und mit ihm eine Reihe von Verbesserungen, neuen Funktionen und die generelle Überarbeitung, um die weit verbreitete serverseitige Websprache noch besser zu machen. In dieser Serie zeigt Ihnen Larry Garfield, was Sie über PHP 8 wissen sollten.

IT Security Camp im Februar 2021

Mit Christian Schneider

Christian ist als freiberuflicher Whitehat Hacker, Trainer und Security-Coach tätig. Als Softwareentwickler mit mittlerweile 20 Jahren Erfahrung fand er 2005 seinen Themenschwerpunkt im Bereich IT-Security.

Interview mit Christian Schneider zum Thema „DevSecOps“.

DevSecOps ist, bezogen auf Security-Checks, die logische Fortführung der Automatisierung im DevOps-Sinne

Adaptive Cards: Benutzeroberflächen in JSON definieren

Verwenden Sie Markdown? Roman Schacherl ist ein großer Fan dieser Sprache geworden, weil sie einfach, aber ausreichend ausdrucksstark für viele meiner Dokumente ist und man am Schluss entscheiden kann, wie man das Dokument rendern will: PDF? HTML? Word? Bild? Adaptive Cards sind wie Markdown für Benutzeroberflächen – eine simple, aber ausreichende Beschreibung von kleinen Benutzeroberflächen, die der Autor hier vorstellt.

Enterprise Tales: Mehr Backend wagen – im Frontend!

Das Frontend ist seit jeher ein wichtiger Bestandteil der meisten Anwendungen. Mit dem Aufschwung von Single Page Applications (SPA) hat sich die Komplexität jedoch im Gegensatz zu Ansätzen, bei denen das gesamte HTML im Backend erzeugt wird, enorm erhöht. Sofern die Wahl auf eine SPA als Frontend-Lösung fällt, steht natürlich sofort eine wichtige Frage im Raum: Wie kann man als Entwickler die neue Komplexität im Frontend bändigen? Eine Antwort darauf gibt Renke Grundwald.

DevOps-Trends: Kubernetes ist erste Wahl bei der Container-Orchestrierung

Wenn von DevOps die Rede ist, dann darf ein Schlagwort nicht fehlen: Kubernetes. In Teil 3 unserer Serie wirft Harbinder Kang einen detaillierten Blick auf die Trends rund um die Methode zur Orchestrierung von Cloud-Containern – und beantwort letztlich auch die Frage, was Unternehmen mit einem traditionellen IT-Hintergrund bei den neuen Entwicklungen rund um Hybrid-Cloud, Open Source, Containerization und der Automatisierung des Anwendungsmanagements im Auge behalten sollten.

Java 15 erschienen: Das sind die Neuerungen im OpenJDK 15

Mit Java 15 erscheint nun bereits das sechste halbjährliche Java-Release in Folge. Und das mal wieder genau im Zeitplan – eine Eigenschaft, die man von IT-Projekten im Allgemeinen und früheren Java-Versionen im Speziellen so nicht gewohnt ist. Laut der Ankündigung auf der Mailingliste gibt es neben Hunderten kleineren Verbesserungen und Tausenden Bugfixes insgesamt vierzehn neue Features. Falk Sippach hat sich die relevanten Änderungen angesehen und stellt sie euch vor.

Weitere spannende Themen:

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -