Außerdem: Array-Verbesserungen in Hack

Fast Forward: Drupal 8 Release-Date, Zend Server unterstützt Oracle-Cloud & Microsoft Band 2
2 Kommentare

Heute im Fast Forward: Drupal 8 erscheint am 19. November, in Hack gibt es Array-Verbesserungen und Zend Server unterstützt Oracle-Cloud. Außerdem kommt das Windows-10-Update Threshold 2 erst am 10. November, Microsoft Band 2 ist in den USA erhältlich, wir stellen semisynchrone Replikationsperformance in MySQL 5.7 vor und zeigen die Multigrid-Technologie zum Rendern von Textilien.

Drupal 8.0.0 erscheint am 19. November

Als vor zwei Wochen der letzte Release Candidate von Drupal 8 erschienen ist, erklärte das Team, noch keinen Release-Termin festgelegt zu haben. Nun kommt die neue Major-Version des beliebten Content-Management-Systems aber schneller als gedacht – nämlich schon am 19. November. Für Drupal-User heißt das also, dass es langsam Zeit wird, sich auf den Umstieg zur neuen Version vorzubereiten. Worauf sie dabei achten sollten, erklärt Gábor Hojtsyy im Ankündigungspost.

Array-Verbesserungen in Hack

Bisher lautete eine der Anweisungen an Hack-Entwickler, die Nutzung von Collections der von Arrays vorzuziehen. Allerdings musste das Entwickler-Team mit der Zeit feststellen, dass es doch deutlich mehr „legitimate use cases“ für Arrays gibt als zunächst angenommen. Dementsprechend sollen selbige nun grundlegend überarbeitet und damit signifikante Änderungen an der von Facebook entwickelten Sprache vorgenommen werden. Im HHVM-Blog hat Dwayne Reeves erklärt, wo das eigentliche Problem bei der Nutzung von Arrays in Hack liegt, welche Use Cases es gibt und wie man das Problem lösen will.

Zend Server unterstützt Oracle-Cloud

Das Unternehmen Zend Technologies hat angekündigt, dass die PHP-basierte Webanwendung Zend Server ab sofort im Oracle-Cloud-Marketplace verfügbar ist. Nach Angaben des Konzerns soll die Unterstützung der Oracle-Cloud-Plattform eine schnelle Bereitstellung von PHP-Applikationen gewährleisten. Mehr Informationen finden sich auf der offiziellen Webseite.

Windows-10-Update: Threshold 2 kommt erst am 10 November

Die Veröffentlichung des Herbst-Updates von Windows 10 wird sich um gut eine Woche verschieben. Ursprünglich hatte Microsoft vor, das unter dem Codenamen „Threshold 2“ entwickelte Update am 2. November zu releasen, noch sind aber nicht alle Arbeiten des Windows-Entwicklerteams abgeschlossen. Als neuer Termin ist der 10. November angesetzt; das zumindest wurde von einem Support-Mitarbeiter in einem Unternehmensforum von Microsoft bestätigt. Zu den Neuerungen, die Threshold 2 im Gepäck hat, zählen Optimierungen der Benutzeroberfläche und Verbesserungen beim neuen Windows-Browser Microsoft Edge. Außerdem soll der digitale Sprachassistent Cortana mit dem Update auch Einzug in Indien halten.

Microsoft Band 2 jetzt in den USA erhältlich

Microsoft hat in den USA mit der Auslieferung des neuen Microsoft Band 2 begonnen. Das Fitness-Armband ist kompatibel zu Smartphones mit Windows Phone, Windows 10, Android und iOS, und soll auch mit deutschen Smartphones grundlegend funktionieren. Ob es der Fitness-Tracker auch in den deutschen Handel schaffen wird, ist noch nicht offiziell bestätigt. Dass die Health-App von Microsoft mittlerweile in deutscher Sprache erschienen ist, lässt aber darauf hoffen. Die Kollegen von Neowin haben das Band 2 bereits ausprobiert – Bilder und erste Eindrücke gibt es hier.

Semisynchrone Replikationsperformance in MySQL 5.7

Nach dem GA-Release von MySQL 5.7 sind auf der Seite des MySQL-High-Availability-Teams einige interessante Artikel erschienen, die sich auch mit Performancethemen beschäftigen. Vitor Oliveria etwa setzt sich in einem längeren Text mit dem Semi-Synchronous Replication Plug-In (SemiSYNC) auseinander und zeigt, wie dieses – im Vergleich mit asynchroner Replikation – unter der neuen MySQL-Version seine Performance verbessern konnte. Wer sich über die Hintergründe der Leistungssteigerung informieren möchte, folgt den Verlinkungen im Artikel unter Punkt 1.

Textilien schnell und realistisch rendern

Computergrafiken haben einen langen Weg hinter sich, um so realistisch wie möglich auszusehen. Was allerdings Designer noch immer vor Herausforderungen stellt, ist die realistische und schnelle Darstellung von sich bewegenden Textilien. Mithilfe der Multigrid genannten Technologie ist es dem Team von Disney Research gelungen, naturgetreue Simulationen zu erstellen. Hinter dem Konzept stecken eine Menge Wissenschaft und Gleichungen, kurzgefasst hilft die Technik bei realistischen Kleidungssimulationen, die sich wie in der echten Welt bewegen und agieren. Zudem könnte Multigrid im E-Commerce eingesetzt werden, sodass Kunden Kleidungsstücke virtuell anprobieren können. Das Video gibt einen Einblick in die Technik:

ML Conference 2018

Making Enterprises Intelligent with Machine Learning

with Dr. Sebastian Wieczorek (SAP)

Machine Learning 101++ using Python

with Dr. Pieter Buteneers (Robovision)

 

Aufmacherbild: Hand holding a glowing crystal ball on vintage background (modifiziert) von Shutterstock / Urheberrecht: TairA

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Fast Forward: Drupal 8 Release-Date, Zend Server unterstützt Oracle-Cloud & Microsoft Band 2"

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
trackback

[…] Tipps für ein gesundes Entwicklerleben: Ausgeglichene WandererFast Forward: React v0.14.2, JSON-Support in MySQL 5.7 & Project OxfordTipps für ein gesundes Entwicklerleben: Sitzenbleiber haben es schwerFast Forward: Drupal 8 Release-Date, Zend Server unterstützt Oracle-Cloud & Microsoft Band 2 […]

trackback

[…] rund einem Jahr hat Microsoft das Microsoft Band und Microsoft Health vorgestellt. Mit der Veröffentlichung von Band 2 haben die Redmonder nun auch […]

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -