Außerdem: Neue Architektur-Standards für Android-Apps

Fast Forward: Mozilla stellt Extension Compatibility Tester vor & Daten mit Charts.js und Vue.js visualisieren
Kommentare

Heute im Fast Forward: Mozilla stellt Extension Compatibility Tester vor | Daten mit Charts.js und Vue.js visualisieren | How-to: Embed anything in Drupal 8 | Neue Architektur-Standards für Android-Apps | Ligaturen in Fonts fürs Programmieren

Mozilla stellt Extension Compatibility Tester vor

Dank des Umstiegs auf ein modernes Web-Style-Browser-Extension-API bei Mozilla Firefox ist es nun möglich, eine einzige Codebase zu maintainen und eine Extension in mehreren Browsern auszugeben. Da aber die verschiedenen Browser unterschiedliche Fähigkeiten haben, müssen einige Extensions vor dem Portieren angepasst werden. Hierbei soll der neue Extension Compatibility Tester von Mozilla helfen. Entwickler können damit prüfen, ob ihre bestehende Extension im Firefox funktionieren wird oder an welcher Stelle nachgebessert werden muss. Mehr Informationen dazu bietet der zugehörige Blogpost im Mozilla Entwickler-Blog.

Daten mit Charts.js und Vue.js visualisieren

Wer den Nutzer schnell und einfach über etwas informieren möchte, sollte Daten visualisieren. Das lockert den Lesefluss auf und hilft dabei, Informationen leichter zugänglich zu machen. Auch kann vieles so bereits auf den ersten Blick erfasst werden, statt erst den Text lesen zu müssen. Yomi Eluwande schlägt vor, dazu die JavaScript-Library Chart.js einzusetzen und durch Vue.js-Wrapper zu ergänzen. Warum das eine gute Kombination ist, welche Arten der Visualisierung sich so realisieren lassen und wie das alles geht, zeigt das Tutorial von Eluwande.

How-to: Embed anything in Drupal 8

Drupal 7 hat gezeigt, dass das Einbetten von Content in Textbereiche herausfordernd sein kann. Drupal 8 zeigt dagegen, dass es das nicht sein muss, wie Marcos Cano sagt. Mit der Kombination aus Entity Embed und URL Embed lässt sich quasi alles als Drupal-Standard-Entity einbetten und dementsprechend gleich verwalten. Ob Facebook-Post oder Tweet, ob Userprofile, Kommentare oder Formulare ist dabei egal. Wie genau das funktioniert und in welche Fehler man am besten nicht tappen sollte, zeigt Drupal-Entwickler Marcos Cano in einem ausführlichen Tutorial.

Neue Architektur-Standards für Android-Apps

Wie sieht die perfekte Architektur für eine Android-App aus? Das hängt natürlich, wie immer, von der App ab. Bis zur I/O 2017 gab es jedoch gar keine Richtlinien aus dem Hause Google zu diesem Thema. Das hat sich nun geändert. Zu den neu veröffentlichten Empfehlungen von Google gehört unter anderem, dass eine gute Android-App ein separates Model für Daten haben sollte, das strikt vom UI getrennt ist. Tin Megali gibt einen Überblick über die neuen Best Practices für Android-Apps und erläutert die einzelnen Components, die von Google empfohlen wurden.

Ligaturen in Fonts fürs Programmieren

Ligaturen sind automatische Verbindungen von zwei oder mehr Zeichen zu einem einzelnen Zeichen. So können elegante Texteffekte in Word erreicht werden – oder man verwendet sie in einem Font für die Programmierung, um den Code übersichtlicher zu machen. Scott Hanselman benutzt dafür gern die Fonts Fira Code, Monoid und Hasklig. Die Ligaturen sind in keinem dieser Fonts vor-aktiviert; die Auswahl liegt beim Programmierer. Welche Effekte sich so erreichen lassen und was daran gut ist, erklärt Hanselman in seinem Blog.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -