Außerdem: Die SQL Server 2017 CTP 2.0 steht bereit

Fast Forward: Facebook stellt Caffe2 Open Source & Google veröffentlicht Chrome 58
Kommentare

Heute im Fast Forward: Im Zuge der F8 hat Facebook sein Deep-Learning-Framework Caffe2 Open Source gestellt & Google Chrome 58 steht ab sofort Desktop-Nutzern zur Verfügung. Außerdem: Neue Offline Books für Visual Studio 2017 sind verfügbar, die SQL Server 2017 CTP 2.0 steht bereit & einige Kniffe zu Version Control für WordPress mit Git.

Offline Books für Visual Studio 2017 verfügbar

Das Visual-Studio-Team hat auf seinem Blog neue Offline Books für VS 2017 angekündigt. Bei dem Content handelt es sich um Dokumentationssammlungen, der auf MSDN und Docs veröffentlicht wird. Die Books können heruntergeladen und unterwegs gelesen werden, ohne dass eine Internetverbindung bestehen muss. Laut Blogpost wird der Inhalt kontinuierlich aktualisiert werden, sodass Entwickler nicht mehr monatelang bis zum neuen Release auf veraltete Informationen zurückgreifen müssen. Die neuen Offline Books fügen sich wie gewohnt direkt in Visual Studio ein und bieten die bekannte In-Context-Hilfe (F1) sowie viele weitere Features des Help Viewer. Detaillierte Informationen hierzu und zum verfügbaren Content stehen auf dem Visual-Studio-Blog bereit.

SQL Server 2017 Community Technology Preview 2.0

Die Next Version des SQL Server von Microsoft hat eine neue Preview erhalten. Gleichzeitig wurde der Name der neuen Veröffentlichung des Servers – SQL Server 2017 – bekanntgegeben. Die Community Technology Preview (CTP) 2.0 ist die erste Version des Servers mit Fertigungsreife und ist nun für Windows und Linux verfügbar. Zu den neuen Eigenschaften der Preview zählen unter anderem die Fähigkeit, Advanced Analystics mit Python parallel und hochskalierbar auszuführen, und die Möglichkeit Graph Data zu speichern und zu analysieren. Weitere Infos dazu hat das SQL-Server-Team im entsprechenden Blogpost zusammengefasst.

Version Control für WordPress mit Git

Version Control ist unverzichtbar für einen reibungslosen Entwickler-Flow. Das gilt Jess Smith zufolge auch für WordPress-Seiten. Es ist beispielsweise gar nicht so einfach zu entscheiden, was ins Git Repository hinzugefügt werden soll und was nicht. Änderungen in Datenbanken zu synchronisieren, kann ebenso schwierig sein, zumal WordPress durch viele, schnell aufspielbare Updates jeden Version Control-Prozess chaotisch unterminiert. Um Abhilfe zu schiffen, zeigt Smith, wie man WordPress mit Git reibungslos nutzen kann. Dabei gilt es, einige Kniffe zu beachten.

Facebook stellt Caffe2 Open Source

Im Zuge der F8 hat Facebook sein Deep-Learning-Framework Caffe2 Open Source gestellt. Das Framework folgt auf das Original-Caffe – allerdings bietet Caffe2 eine größere Flexibilität zum Erstellen von hochperformanten Produkten, die effizient deployen. Caffe2 kommt mit Tutorials und Beispielen, die Anfängern und Fortgeschrittenen gleichermaßen das Erstellen von intelligenten Apps und Diensten ermöglichen sollen. Das Framework wird bei Facebook genutzt, um große Machine-Learning-Modelle zu trainieren und um KI in Mobile-Apps zu bringen. Ausführliche Informationen finden sich im Blogpost sowie auf GitHub.

Google Chrome 58 verfügbar

Ab sofort steht das Google Chrome Update auf die Version 58.0.3029.81 allgemein für Desktop-Nutzer bereit. Es soll während der kommenden Tage und Wochen ausgerollt werden. Das Update beinhaltet einige Verbesserungen und Bugfixes und schließt insgesamt 29 Sicherheitslücken. Ein neues Feature ist beispielsweise ein vollständig unterstützter IndexedDB-2.0-Support inklusive neuem Schema-Management. Außerdem sollen Progressive Web Apps mit der Option display: fullscreen immersiver werden. Und: allow-top-navigation-by-user-activation beschert sandboxed iFrames neue Möglichkeiten. Weitere Infos dazu hat das Chrome-Team in den Release Notes zusammengestellt.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -