From Zero to Cloud – auf dem Weg zur eigenen EC2-Sandbox
Kommentare

Cloud – immer und überall. Man sollte also spätestens jetzt damit anfangen, sich ein wenig in die Thematik einzuarbeiten. Ein Tutorial von John Degner soll allen Interessierten nun bei der Erstellung

Cloud – immer und überall. Man sollte also spätestens jetzt damit anfangen, sich ein wenig in die Thematik einzuarbeiten. Ein Tutorial von John Degner soll allen Interessierten nun bei der Erstellung einer EC2-Sandbox helfen.

Im ersten Teil der Serie – Setting up an EC2 Sandbox – beschäftigt er sich mit den Grundlagen: Den Vorteilen, die sich Entwicklern aus der Nutzung von EC2 bieten, sowie um das Erstellen eines EC2-Accounts.

Sehr viel ausführlicher wird es im zweiten Teil: Configuring your Development Environment. Mit vielen Bildern und Terminal-Anweisungen führt er den Leser von seinem neuen EC2-Account bis zu seiner ersten Ubuntu-Instanz in der Cloud.

Im dritten und letzten Teil wird die Sandbox vervollständigt:

Now we’re ready to get our LAMP stack set up. As it is outside the scope of this article and because there are many perspectives on best practice, we won’t get into setting up a multi-tiered ecosystem. Instead we will install MySQL, Apache, and PHP in our instance, knowing that when we write our application we’ll be sure to structure the code such that we can change our data source easily.John Degner, 2011

Von da an hat der Leser das nötige Handwerkszeug, um erste Entwicklungsschritte in der Cloud zu wagen. Viel Spaß!

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -