Smilie, Herzchen oder Daumen-hoch?

GitHub: Diese Emojis nutzen Softwareentwickler am meisten
Keine Kommentare

Kürzlich hat GitHub seinen State of the Octoverse Report veröffentlicht, der sich mit den Trends der Softwareentwicklung beschäftigt. Darin untersuchte der Report unter anderem, welche Emojis unter Entwicklern am häufigsten verwendet werden und welches Bildchen bei welcher Programmiersprache vergeben wird. Das Ergebnis ist eindeutig!

Wo Worte nicht reichen, lass Emojis sprechen – oft können die kleinen Bildchen dabei helfen, sich auszudrücken. Wie GitHubs State of the Octoverse Report zeigt, sind Emoijs auch unter Softwareentwicklern ziemlich beliebt. Egal ob Kommentare zu Issues oder Pull Requests, Entwickler bedienen sich gerne der verschiedenen Symbole.

Kommunikation durch Emojis

Das Daumen-hoch-Emoji ist das meistverwendete Bild und kam ganze 3,5 Millionen Mal zum Einsatz. Das Party-Emoji belegt Platz zwei aber wurde mit 248 000 Exemplaren weit weniger verwendet. 244 000 Mal verschickten die Entwickler das Herzchen.

Geht es um Programmiersprachen, haben die Entwickler einige Lieblings-Emoijs. Beispielsweise wurde in Projekten mit Ruby vor allem das Herzchen und das Party-Bildchen verteilt. Java-Entwickler setzen am meisten auf den Daumen-hoch-Emoji. Entwickler, die mit C# arbeiten, gebrauchen dagegen am häufigsten die negativen Bildchen, wie Daumen-runter und den traurigen Smilie.

Quelle: GitHub Blog

Emoji nach Kontinent

Auch über Ländergrenzen hinweg bleibt das Daumen-hoch-Emoji am beliebtesten. Egal ob Afrika, Asien, Europa, Nordamerika, Südamerika oder Ozeanien: Das Herzchen wird, unter allen Kontinenten, am häufigsten in Asien und Südamerika verschickt. Die Entwickler in Nord- und Südamerika haben wohl am meisten zu feiern. Das Party-Bildchen kam auf diesen Kontinenten am häufigsten zum Einsatz. Asien und Südamerika haben am meisten Grund zur Freude und nutzen den lachenden Smilie öfter als die anderen Länder.

Die negativen Emojis, wie Daumen-runter und der traurige Smilie, wurden allgemein am wenigsten verschickt. Wahrscheinlich bedarf es in schwierigen Situation wohl doch eher eines Gespräches als eines Bildchens. Wenn der negative Daumen doch zum Einsatz kam, dann am häufigsten von Entwicklern aus Asien und Ozeanien. Der traurige Smilie wurde unter allen Kontinenten am meisten in Asien und Europa versendet.

Die GitHub-Gemeinde wurde vom 1. Oktober 2017 bis 30. September 2018 befragt. Die detaillierten Ergebnisse zum Emoji-Trend gibt es im offiziellen Blog Post von GitHub.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -