IoT, Go 1.4.3, Crypto und noch so einiges mehr

Happy Birthday, Go!
Kommentare

Wenn Java und C++ an seine Grenzen stoßen, entwickelt man einfach selbst eine Alternative – im Falle von Google war das im Jahr 2009 Go. Werfen wir einen Blick auf das, was sich in den letzten Wochen getan hat.

An dieser Stelle möchte ich in unregelmäßigen Abständen einen Blick auf die spannendsten Projekte rund um Go und dessen Community werfen. Heute geht es unter anderem um Go 1.4.3, Logging, das Internet of Things, Entwickler-Kopfschmerzen … und einen Geburtstag. Viel Spaß beim Entdecken!

Go 1.4.3 – Security Fix

Wer aus verschiedenen Gründen nicht auf die 1.5er-Version von Go updaten kann, sollte seine 1.4er-Installation auf die neue 1.4.3. Version updaten.

Sie enthält ein Security Fix im net/http-Package, wie Andrew Gerrand auf der Mailingliste bekanntgegeben hat:

The issues were reported in Go’s net/http package. They affect programs using that package to proxy HTTP requests. We recommend that all users upgrade to Go 1.5, which fixes these issues. For users unable to upgrade to Go 1.5, we have released version 1.4.3, which is based on Go 1.4.2 plus fixes for these issues. Affected Go programs—those that use the net/http package as a proxy server—must be recompiled with Go 1.5 or Go 1.4.3 to receive the fixes.

In der Ankündigung findet man übrigens auch ausführliche Beschreibungen der gefundenen Schwachstelle sowie deren Fix.

Log Package

Das Package log ist ein sehr beliebtes Paket der Standard-Library. Ein oft kritisierter Punkt ist jedoch der fehlende Support für verschiedene Log-Level für Infos, Warnings oder Errors sowie das fehlende Interface. Der Google-Entwickler Nodir Turakulov hat nun einen Artikel veröffentlicht, in dem er erklärt, warum log.Logger kein Interface ist.

FOSDEM 2016: Call for Proposals

Einer der größten Open-Source-Konferenzen der Welt ist die FOSDEM in Belgien. Auch für das Jahr 2016 konnte Go wieder einen Developer Room ergattern. Im Go-Forum wurde diesbezüglich ein Aufruf für Talks gestartet.

range, append() und Variablen-Scopes

Was haben range, append() und Variablen-Scopes gemeinsam? Sie können Go-Neulingen Kopfschmerzen bereiten und eine lange Bug-Suche bescheren. Bryce Neal hat die Tücken dieser drei Sprachelemente in einem Blog-Artikel zusammengefasst:

Go is a great language, and once you understand its quirks it can be a real pleasure to work in.

Understanding Memory Allocation in Go

Ein Verständnis für die Speicher-Allokierung einer Programmiersprache ist wichtig, um performante Programme schreiben zu gönnen. Wie dies in Go aussieht, erklärt Dean Elbaz in seinem Talk von der Golang UK Conf 2015:

Passend dazu gibt es einen Blog-Artikel von Dave Cheney über Speicher-Alignment und Padding.

HTTP2 enabled by default

Der Core-Entwickler Brad Fitzpatrick hat in einem Tweet bekannt gegeben, dass HTTP2 nun per Default aktiviert ist:

Go crypto

Kryptographie ist nicht einfach, wie diverse OpenSSL-Bugs in letzter Zeit bewiesen haben. Was es Neues im Bereich Go und Crypto gibt, hat Nick Sullivan, Security Engineering Lead bei CloudFlare, in einer Präsentation zusammengefasst:

Pakete / Libraries, die Go benötigt

Wer Go lernen und dabei der Community etwas zurückgeben möchte, findet auf Reddit eine anschauliche Liste an Paketen und Libraries, die sehnsüchtig von der Go-Community erwartet werden.

Wer also das Rad nicht ständig neu erfinden möchte, sollte einen Blick riskieren und eventuell aushelfen, wo er oder sie kann.

Internet of Things mit Go

Internet of Things ist in aller Munde. Arduinos und Raspberry Pis sind dort wohl die bekanntesten Vertreter. Wer jedoch etwas mit Go im Bereich IoT basteln möchte, sollte einen detaillierten Blick auf das GoBot-Projekt werfen. Aktuell werden 17 verschiedene Plattformen unterstützt, unter anderem die ARDrone, die Leap Motion, Intels Edison, MQTT, Spark … und natürlich Raspberry Pi und Arduino. Vor allem eines zeichnet das Projekt aus: es ist schnell wachsend!

Happy Birthday

Go, die Sprache von Google, wurde am 10. November 2015 sechs Jahre alt. Auch dieses Jahr wurde es wieder durch einen Blog-Post bekannt gegeben:

This is the sixth time we have had the pleasure of writing a birthday blog post for Go, and we would not be doing so if not for the wonderful and passionate people in our community. The Go team would like to thank everyone who has contributed code, written an open source library, authored a blog post, helped a new gopher, or just given Go a try. Without you, Go would not be as complete, useful, or successful as it is today. Thank you, and celebrate!

Dem kann ich mich nur anschließen: Happy Birthday!

 

Aufmacherbild: Cake: Birthday Cake With Candles For 6th Birthday von Shutterstock / Urheberrecht: Sean Locke Photography

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -