Hackathon-Wochenende verspricht Technologie, Innovation und kreativen Wettbewerb

Inno{Hacks} 2017 sucht kreative Köpfe und innovative Ideen
Kommentare

Ein Wochenende, 120 Teilnehmer, 24 Stunden Coden. Vom 30. September bis 1. Oktober finden sich Entwickler, Designer und kreative Köpfe zum Inno{Hacks} von Hackerstolz e.V. in Karlsruhe ein. In Teams sollen innovative und hilfreiche Ideen entwickelt und direkt in ersten Prototypen umgesetzt werden.

Der Hackathon Inno{Hacks} findet in der Karlshochschule International University in Karlsruhe statt. Dabei haben bis zu 120 Teilnehmer in Teams von zwei bis fünf Personen für die Ideenfindung, Konzeption und Entwicklung 24 Stunden Zeit. Am Ende der Hacking-Phase stehen den Teilnehmern wenige Minuten für eine  Präsentation zur Verfügung, um mit ihren Apps, Websites, IoT-Systeme oder Social Networks die Teilnehmer und die Jury für sich zu gewinnen. Diese entscheiden dann, welches Team eine der drei honorierten Preiskategorien (Technology-, UX- und Social-Innovation) gewinnt.

Der Hackathon wird von Hackerstolz e.V. ( https://hackerstolz.de ) organisiert – einem Verein zur Förderung der digitalen Kultur in Deutschland. Hackerstolz e.V. hat in der Vergangenheit bereits erfolgreiche Hackathons auf die Beine gestellt, wie z.B. den food{hacks} in Berlin, {Hack}ToTheRoots in Mannheim oder unser letztjähriger Inno{Hacks}, bei denen mit insgesamt 240 Teilnehmern viele kreative Ideen entstanden sind.

“Ein Hackathon ist nicht einfach nur ein Wettbewerb, sondern eine Gelegenheit, neue Technologien auszuprobieren”, findet etwa Dominik Doerner, Mitorganisator des Hackathons. Manuel Rauber, Vorstand und Mitorganisator, ergänzt: “Oftmals entstehen nicht nur tolle Ideen für neue Produkte, sondern auch neue Freundschaften.” Das Ideen auf einem Hackathon zum Erfolg werden können, zeigt z.B. Appetas, welches beim AngelHack Competition 2012 gegründet und 2015 von Google aufgekauft wurde.

Die Eventdaten für Karlsruhe im Überblick

Wer: Rund 120 Teilnehmer (Entwickler, Designer und Innovatoren )
Wann: Freitag 29. September: optionales Get-Together; Samstag 30. September bis Sonntag; 1. Oktober: Hacking & Präsentation
Wo: Karlshochschule International University, Karlstraße 36 – 38, 76133 Karlsruhe
Anmeldung: http://inno-hacks.de
Auf Facebook gibt es weitere
kurzfristige Informationen zu finden.
Twitter: @hackerstolz // #innohacks2017

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -