Außerdem: JRebel for Android 1.0 ist da

Fast Forward: jQuery Migrate 1.3.0, Ansible 2.0 & ZooKeeper überwachen
Kommentare

Heute starten wir mit einigen Updates ins Fast Forward: jQuery Migrate 1.3.0 wurde veröffentlicht, JRebel for Android 1.0 ist erschienen und auch Ansible 2.0 ist da. Außerdem stellen wir eine Lösung zum Überwachen von ZooKeeper vor, erklären, wie man SVGs für den Webeinsatz optimiert und zeigen 19 Möglichkeiten zum Überschreiben der Hintergrundfarbe in CSS.

jQuery Migrate 1.3.0 veröffentlicht

Erst Anfang der Woche haben wir euch von den neuen jQuery-Versionen jQuery 1.12.0 und 2.2.0 berichtet, da gab es auch ein Update für das jQuery-Migrate-Plugin. Selbiges stellt vor allem verschiedene Diagnosen zur Verfügung, die den Upgrade-Vorgang zu neuen jQuery-Versionen vereinfachen können. In jQuery Migrate 1.3.0 wurden vor allem einige weitere Deprecation-Warnungen hinzugefügt. Alle Änderungen lassen sich dem Issue Tracker entnehmen; jQuery Migrate 1.3.0 steht über npm, Bower oder das jQuery CDN zur Installation zur Verfügung.

Erster Stable Release von JRebel for Android

Nachdem die Softwarefirma ZeroTurnaround bereits im vergangenen September der Entwickler-Community einen ersten Early-Access-Release zur Verfügung gestellt hatte, folgt nun der erste Stable Release ihres Plugins zur Real-Time-Bearbeitung von Android-Apps. JRebel for Android 1.0 ist von Programmierern lang herbeigesehnt worden, denn es erlaubt, Änderungen im Code zu überprüfen, ohne jedes Mal das Deployment zu wiederholen und die App neu starten zu müssen. Das Plugin für Android Studio ist über das Plugin Repository von JetBrains erhältlich und kann 21 Tage lang kostenlos getestet werden. Einige technische Details sowie einige Alternativen hat Abraham Marin Pérez an anderer Stelle zusammengetragen.

Out Now: Ansible 2.0

Über die Risiken einer kompletten Neustrukturierung sei man sich durchaus im Klaren gewesen, schreibt James Cammarata im Ansible-Blog über die gerade erschienene 2.0-Version von Ansible. Dennoch habe man sich der Herausforderung gestellt, insbesondere, um bestimmte Code-Segmente mit einer besser durchdachten Architektur auszustatten. Ergänzungen des Codes sollen so besser integriert werden können, darüber hinaus gestaltet sich der Code nun übersichtlicher. Bei Ansible handelt es sich um eine Open-Source-Plattform, die der Verwaltung von Netzwerkcomputern dient. Neben der Runderneuerung des Codes haben es auch einige neue Features in die Software geschafft, auf die Cammarata im oben genannten Blogeintrag ebenfalls eingeht.

So überwacht man ZooKeeper

Apache Zookeeper sorgt für Ordnung in der eigenen serviceorientierten Architektur. Nichtsdestotrotz ist der Umgang nicht immer ganz einfach. So gibt es einige Fallstricke bei Low-Level-Fehlerbehandlungen, die die Popularität von Higher-Level-API-Wrappers – wie etwa Curator – erklären. Mit diesem Problem im Hinterkopf hat Jorge Salamero eine Best-Practice-Checkliste zusammengestellt, die nicht nur ZooKeeper-Metriken, sondern auch die Überwachung per Server Density umfasst.

SVGs für den Webeinsatz optimieren

Warum sollten Vektoren im Web eingesetzt werden? Weil SVGs fantastisch sind und der Internet Explorer 8 Geschichte ist – das ist zumindest die Meinung von Andreas Larsen. Warum es wichtig ist, SVGs für den Webeinsatz zu optimieren, und wie ihre Dateigrößen möglich klein gehalten werden können, erklärt er im ersten Teil seiner zweieinhalbteiligen Artikelserie.

19 Möglichkeiten zum Überschreiben der Hintergrundfarbe in CSS

Manchmal sind es die simpelsten Sachen, die einen in Erstaunen versetzen. Wer hätte zum Beispiel gedacht, dass es insgesamt 19 Methoden gibt, um in CSS die Hintergrundfarbe zu überschreiben? Chris Coyier hat die unterschiedlichen Möglichkeiten in seinem Artikel mit einer Fülle an Code-Beispielen aufbereitet.

 

Aufmacherbild: Fall – flock of birds migrating south (modifiziert) von Shutterstock / Urheberrecht: Bos11

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -