Die Top-Themen der Woche

Legacy, IoT und Women in Tech – Unsere Highlights der Woche
Keine Kommentare

Der IT-Bereich hat uns auch diese Woche mit einigen spannenden Artikeln versorgt. Unter anderem ging es um Legacy-Software, Touchless-KI und auch unsere Women in Tech haben es in die meistgelesenen Artikel der letzten Woche geschafft.

Die vergangene Woche war sowohl musikalisch als auch sportlich ein Highlight. Die Foofighters veröffentlichten ihr neues Album „Medicine at Midnight“. Das andere Großereignis war der gestrige Super Bowl, dessen Ausgang wir hier aus Spoiler-Gründen für alle, die es noch nicht gesehen haben, nicht nennen wollen. Welche Highlights uns die letzte Woche im IT-Bereich brachte, kann man wie gewohnt hier bei uns lesen. Viel Spaß mit unseren meistgelesenen Artikeln der Woche!

Legacy-Software als Teufelskreis: Darum ist regelmäßige Softwarepflege ein Muss

Unternehmen sollten die Pflege ihrer Anwendungen nicht schleifen lassen, sonst wird es am Ende richtig teuer. Eine permanente, inkrementelle Softwarepflege rechnet sich aber nicht nur finanziell.

Die Zukunft ist Touchless: Künstliche Intelligenz, Internet of Things & Augmented Reality im Kommen

Wer digital aufgestellt ist, hat in der Geschäftswelt – gerade in den Zeiten von Corona und dem Lockdown – die Nase vorn. Welche neuen und vielleicht nicht mehr ganz so neuen Technologien dabei zum Einsatz kommen und welche davon in der nahen Zukunft besonderen Vorschub bekommen werden, bespricht Dale Kim, Senior Director of Technical Solutions bei Hazelcast, in diesem Artikel.

Women in Tech: „Diversität geht weit über eine Frauenquote hinaus.“

In unserer Artikelserie „Women in Tech“ stellen wir inspirierende Frauen vor, die erfolgreich in der IT-Branche Fuß gefasst haben. Heute im Fokus: Olivia Klose, CTO für den Bereich Manufacturing bei Microsoft Deutschland.

PHP 8.0-Features im Fokus: Attribute

PHP 8 wurde veröffentlicht und mit ihm eine Reihe von Verbesserungen, neuen Funktionen und einer generellen Überarbeitung, um die weit verbreitete serverseitige Websprache noch besser zu machen. In dieser Serie wollen wir darauf eingehen, was Sie über die neue Version wissen sollten.

Wer in SaaS einsteigt, wird von der Erfinderin zur Produzentin

SaaS bedeutet nicht, dass man einfach eine Software bekommt und alles automatisch perfekt funktioniert. Stattdessen beinhaltet das Konzept anfangs sogar mehr Arbeit. Worin genau der Mehraufwand liegt und ob sich das Ganze am Ende lohnt, erörtert diese Ausgabe von Stropek-as-a-Service.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -