Außerdem: Angular 2/CLI-Anwendungen mit MEAN Stack entwickeln & WordPress in einem Kubernetes-Cluster nutzen

Fast Forward: Microsoft investiert in Quantencomputer-Forschung & JavaScriptStudio frei verfügbar
Kommentare

Heute im Fast Forward: Microsoft investiert in Quantencomputer-Forschung | JavaScript Studio jetzt frei verfügbar | Angular 2/CLI-Anwendungen mit MEAN Stack entwickeln | Postman in den API Workflow integrieren | WordPress in einem Kubernetes-Cluster nutzen

Microsoft investiert in Quantencomputer-Forschung

Microsoft investierte vor kurzem etliche Millionen Dollar in ein Quantum-Computing R&D-Lab an der Universität Copenhagen. Endlich sollen Quantencomputer universell einsetzbar werden, waren sie doch bisher speziellen Einsatzgebieten wie der Medikamenten- oder Materialforschung vorbehalten. Mithilfe des Niels Bohr Instituts Copenhagen will Microsoft daran arbeiten Qubits (Bits, die gleichzeitig 1 und 0 sein können) anhand topologischer Beziehungen stabil und damit verlässlich einsetzbar zu machen.

JavaScriptStudio jetzt frei verfügbar

Die Beta ist vorüber, der Normalbetrieb beginnt. Auf https://javascript.studio können ab sofort ES5-Runtimes auf Fehler geprüft werden. ES6-Support ist laut JSS-Team die oberste Priortät, aber bis es soweit ist muss Babel als Übersetzungstool auf ES5 herhalten. Eingeloggt wird sich in den Cloudservice per GitHub-Account, wo der Open-Source Code des Projekts auch passenderweise gleich geforkt werden kann. Mehr Informationen finden sich im offiziellen Announcement.

Postman in den API Workflow integrieren

Postman ist ein integriertes Environment für API-Komponenten wie Autorisierung, Tests, Dokumentationen, Versioning etc. Younes Rafie empfiehlt daher, es für einen professionellen API-Workflow zu nutzen. Als ersten Schritt in seinem Tutorial, erstellt er einen simplen API-Request. Anschließend demonstriert Rafie die Autorisierung, Enviroment Variables, sowie Testing, Collections und Documentations sowie Importe und Exporte. Zusätzlich zu der Integration gibt es noch einige hilfreiche Links für weitere interessante Features.

Angular 2/CLI-Anwendungen mit MEAN Stack entwickeln

Der MEAN Stack ermöglicht die Entwicklung von Server- als auch von Clientseite einer Webanwendung in einem JavaScript-Enviroment. Im MEAN Stack sind die Komponenten MongoDB Database, Express.js, Angular und Node.js enthalten. Manjunath M will angehenden JavaScript-Entwickler verschiedene JS-Technologien näherbringen und hat dazu ein Tutorial angefertigt. Im ersten Teil erklärt er die Unterschiede der Komponenten von MEAN Stack sowie die erforderliche Software. Anschließend zeigt Manjunath im zweiten Abschnitt noch, wie ein Backend mit Express.js und MongoDB erstellt wird.

WordPress in einem Kubernetes-Cluster nutzen

Gilbert Pellegrom möchte das jeder Developer lernt, wie man Anwendungen einfach auf Container-Plattformen deployen, skalieren und verwalten kann und zeigt dazu, wie man eine WordPress-Seite auf einer einzelnen Cluster-Node auf dem lokalen Rechner aufsetzen kann. Dazu wird zunächst Kubernetes-Tool Minikube installiert und eine Node aufgesetzt. Anschließend wird der Package-Manager Helm auf dem Rechner und in dem Cluster installiert. Im letzten Schritt  zeigt Pellegrom noch wie man WordPress installiert und skaliert.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -