Außerdem: Rust 1.4 bringt wichtige Verbesserung für Cargo

Fast Forward: MongoDB 3.2, Node.js v4.2.2 LTS & ein Herz für Twitter
1 Kommentar

Heute im Fast Forward geht es wieder einmal Update-lastig zu: MongoDB 3.2, Node.js v4.2.2 LTS und Rust 1.4 sind erschienen. Außerdem könnte noch in dieser Woche ein neuer Windows 10 Insider Build veröffentlicht werden, Firefox OS kommt auf Smart TVs zum Einsatz und Twitter hat seinen Stern gegen ein Herz getauscht.

MongoDB 3.2 erschienen

Bei der Veröffentlichung von MongoDB 3.2 handelt es sich nach Aussage von CTO Eliot Horowitz um ein „giant release“. Zu den Neuerungen zählen neue Storage Engines, die die Möglichkeiten des Datenspeichers erweitern. Auf diese Weise lässt sich die optimale Technologie für unterschiedliche Workloads nutzen. Außerdem wurde MongoDB für geschäftskritisches Deployment verbessert, sodass gleichbleibende Datenqualität und ständige Überwachung gewährleistet sind. Auch neue Tools zu Datenauswertung und –analyse wurden eingeführt, ebenso gab es Verbesserungen im Administrationsbereich. Ausführliche Informationen zu allen Neuerungen und Änderungen gibt’s im MongoDB-Blog.

Node.js v4.2.2 LTS veröffentlicht

Mit Version 4.2.2 LTS ist ein Maintenance-Update für Node.js erschienen. Im Gepäck hat es vor allem eine ganze Reihe an Bug-Fixes für die Long-Term-Support-Version der JavaScript-Runtime, die im Node-Blog noch einmal übersichtlich zusammengefasst sind. Dort steht sie auch zum Download zur Verfügung.

Rust 1.4 bringt wichtige Verbesserung für Cargo

Das Rust-Core-Team hat die 1.4 Stable-Version veröffentlicht, die mit knapp 1.200 Veränderungen aufwartet. Hierunter findet sich auch eine wichtige Verbesserung für den Paketmanager Cargo. Eine genaue Beschreibung findet sich im folgenden Artikel.

Windows 10 Insider Build noch diese Woche?

Schon wieder Neuigkeiten zum Herbst-Update von Windows 10: Bevor Threshold 2 voraussichtlich am 10. November erscheinen soll, könnte Microsoft noch diese Woche einen Insider Build in den Fast Ring schießen:

Bei Threshold 2 soll es sich nach Angaben von WinBeta um Windows 10 Build 10586 für Desktop und Mobile handeln.

Firefox OS auf Smart TVs

In Kooperation mit Panasonic verfolgt Firefox OS eine neue Strategie und ist neuerdings verstärkt auf dem Smart-TV-Markt unterwegs. Angesichts der jüngsten Entwicklungen diskutiert Elio Qoshi in seinem Artikel die Einsatzmöglichkeiten von Firefox OS auf TV-Geräten. Neben nützlichen Tipps zur Umgebungseinrichtung verrät Qoshi auch, warum er mit der neuen Anwendung noch nicht ganz glücklich ist.

Twitter tauscht Stern gegen Herz

Gestern dürften sich nicht wenige User des Mikroblogging-Diensts Twitter verwundert ihre Augen gerieben haben: Der Konzern hat am Dienstag sein gelbes Stern-Icon gegen ein rotes Herz ausgetauscht. Ab sofort werden Tweets nicht mehr von den Nutzern favorisiert, sondern geliked. Das Symbol hat in der Community eine eher gemischte Resonanz hervorgerufen. Während einige darin eine verzweifelte Aktion des Unternehmens sehen, den Dienst mit allen Mitteln wieder für die Anwender attraktiv zu machen, lassen andere ihrem Unmut auf Twitter freien Lauf. Seitens des Konzerns heißt es, dass man den Service einsteigerfreundlicher gestalten wollte, da ein Herz für viele intuitiver verständlich sei – darauf ein <3.

Aufmacherbild: Star heart and bronze skeleton key hanging on rustic wood door (modifiziert) von Shutterstock / Urheberrecht: laura.h

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Fast Forward: MongoDB 3.2, Node.js v4.2.2 LTS & ein Herz für Twitter"

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
trackback

[…] Fast Forward: MongoDB 3.2, Node.js v4.2.2 LTS & ein Herz für Twitter Heute im Fast Forward geht es wieder einmal Update-lastig zu: MongoDB 3.2, Node.js v4.2.2 LTS und Rust 1.4 sind erschienen. Außerdem könnte noch in dieser Woche ein neuer Windows 10 Insider Build veröffentlicht werden, Firefox OS kommt auf Smart … Read more on entwickler.de (Blog) […]

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -