Docker Datacenter (DCC) steht ab sofort zum Download bereit

Anwendungscontainer: Neue Docker-Produkte für Microsoft verfügbar
Kommentare

Docker-Zuwachs für das Microsoft-Universum: Auf der diesjährigen DockerCon hat der Softwarekonzern zahlreiche neue Docker-Produkte präsentiert, die ab sofort verfügbar sind – darunter zum Beispiel die neue Container-Administrationssoftware Docker Datacenter (DCC).

Erst gestern wurde die Nachricht bekannt, dass Docker für Windows ab sofort in der öffentlichen Beta bereitsteht. Die native App nutzt Microsofts Hyper-V-Virtualisierung, um Docker-Container unter Windows zum Laufen zu bringen – das Installieren von Oracles VirtualBox entfällt damit.

Damit aber nicht genug der Neuigkeiten: wie Mark Russinovich (CTO, Microsoft Azure) jetzt in einem aktuellen Blogbeitrag schreibt, gibt es zahlreiche weitere Neuerscheinungen rund um Docker, mit denen Microsoft die Präsenz der Container-Technologie im Unternehmen ausweiten will. Vor allem die Microsoft-Azure-Cloud soll davon profitieren.

Die neuen Docker-Produkte im Überblick

Docker Datacenter

Ab sofort kann die neue Container-Administrationssoftware Docker Datacenter (DCC) im Azure Marketplace heruntergeladen werden. Mithilfe der integrierten End-to-End-Plattform erhalten Unternehmen die Möglichkeit, Container as a Service (CaaS) On-Premises oder in der Virtual-Private-Cloud zu deployen. In DCC enthalten, sind eine Reihe von Docker-Tools, darunter Universal Control Plane (UCP) 1.0, Trusted Registry (DTR) 1.4.3 und Open-Source-Komponenten wie die Docker Engine und Docker Content Trust.

Wie Russinovich weiter schreibt, lässt sich DCC außerdem für die Verwaltung von hybriden, containerbasierten Anwendungen verwenden – sowohl mit Komponenten in Azure als auch On-Premises mit Azure Stack. Dabei handelt es sich um Microsofts neues Hybrid-Cloud-Plattformprodukt, mit dem Unternehmen Azure-Dienste über Ihr eigenes Rechenzentrum bereitstellen können.

Operations Management Suite (OMS)

OMS ist Microsofts neue Verwaltungslösung für Hybrid Clouds wie Microsoft Azure oder AWS, Windows Server oder Linux, VMware oder OpenStack. Mithilfe der Lösung lassen sich Container in Azure und On-Premises mit Azure Stack verwalten.

Azure-Container-Service-Preview

Der Containerdienst bringt Support für Windows Server Container mit und nutzt Docker Swarm für die Bereitstellung von nativen Clustering-Funktionen, mit deren Hilfe sich Docker-Hosts in Virtual-Hosts umwandeln lassen. Azure Container Service optimiert die Konfiguration bekannter Open Source-Tools und -Techniken speziell für Azure. Der Vorteil: Bestehende Verwaltungspraktiken müssen nicht geändert werden, um Containerworkloads in die Cloud zu verschieben. Stattdessen können Entwickler weiterhin die vertrauten Tools zur Anwendungsverwaltung nutzen.

Zur Auswahl stehen unter anderem Tools und Lösungen, mit denen sich Anforderungen im Zusammenhang mit der Docker-Containerorchestrierung sowie mit Skalierungsvorgängen erfüllen lassen. Beispielsweise kann das Mesos-basierte DC/OS eingesetzt werden, oder Docker Swarm und Compose, um in einer reinen Docker-Umgebung zu arbeiten.

SQL Server auf Linux in Docker-Container

Im März 2016 hat Microsoft das Private-Preview-Programm von „SQL Server auf Linux“ gestartet. Ab sofort steht dieser außerdem als Docker-Image bereit. Russinovich erläutert hierzu:

As enterprises use containers for production workloads, industry standard workloads like SQL Server will also need to run in containers for maximum portability and agility. This is noteworthy as containers continue to proliferate – particularly given SQL Server’s mission critical performance, industry leading TCO and hybrid cloud innovations like Stretch Database to access data on-premises or in the cloud.

Alle weiteren Details zu den Neuerscheinungen rund um Docker gibt es im Microsoft-Azure-Blog. Mehr Details zur Beta von Docker für Windows haben wir zudem in diesem Beitrag zusammengefasst.

Aufmacherbild: Queen whale von Shutterstock / Urheberrecht: Seb c’est bien

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -