Bewegungsmodelle für Luft-, Wasser- und Landfahrzeuge

OpenCL verleiht Flügel, Ruder und Räder
Kommentare

Im letzten Artikel haben wir den Aufbau und die Funktionsweise einer OpenCL-basierten Physik-Engine behandelt. Mit diesen Grundlagen wagen wir uns heute an ein deutlich interessanteres Thema heran – die Implementierung diverser Fahrzeugbewegungsmodelle.



Fahrzeugsimulationen gehören zweifelsohne zu den anspruchsvolleren Aspekten der Spieleprogrammierung. Denn wer kennt sich schon so genau damit aus, welche Kräfte ein Flugzeug in der Luft halten, wie es sich steuern lässt oder bei welcher Geschwindigkeit ein Auto aus der Kurve ausbricht? Doch seien Sie unbesorgt, mit den richtigen Tricks und einigen Vereinfachungen ist am Ende alles nur halb so schwer.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -