PHP und Zend Server auf OpenShift

 

Nachdem die letzten Ausgaben dieser Kolumne etwas philosophischer waren, möchte ich dieses Mal wieder etwas konkreter werden und ein vielversprechendes Cloud-Projekt vorstellen: OpenShift. OpenShift ist ein PaaS-Dienst von Red Hat, der im Jahr 2011 gestartet wurde. Wobei "ein" PaaS-Dienst etwas untertrieben ist: Es gibt JBoss, Ruby, aber natürlich auch PHP und sogar den Zend-Server als "Applikationsbasis". Und das Ganze noch kostenlos für insgesamt drei Instanzen bzw. Gears, wie sie bei OpenShift genannt werden.

Tengine: Nginx-Fork Made in China

 Das chinesische Mega-Warenhaus Taobao hat eigenen Angaben zufolge für dieses Jahr einen Umsatzrekord von umgerechnet 2,4 Milliarden Euro erreicht. Dies ist unter anderem dem HTTP-Server hinter der Website

Zweites PHP-SDK für die Amazon Cloud

 Mit Rücksicht auf die PSR-Richtlinien der Framework Interoperability Group, Guzzle-Basis und dem EventDispatcher von Symfony2 stockt das Software Development Kit für PHP-Anwendungen in den Amazon Web

MVC ist tot, lang lebe MOVE

 Conrad Irwin lässt sich in seinem Blog zum Ende von Model-View-Controller aus: Das Design Pattern sei überkommen und der Controller sei der Ort geworden, in dem alles reinkommt, was nicht View oder Model ist.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -