Ballerina: Die neue Programmiersprache für Microservices-Architekturen

 Die Programmiersprache Ballerina hat zwar noch nicht Version 1.0 erreicht, doch still steht das Projekt keineswegs. WSO2, das Unternehmen hinter Ballerina, bietet derzeit ein Early-Access-Paket an, um Entwickler den Einsatz der Cloud-nativen Sprache in ihren Projekten schmackhaft zu machen. Wir haben bei Paul Fremantle, Co-Founder und CTO von WSO2, nachgehakt.

Test-Driven mit React: Was sind „sinnvolle Tests“?

 Elmar Burke (Blendle) im Interview mit Mirko Hillert (Entwickler Akademie) auf den React Days in München. Er erläutert unter anderem die Grundsätze von Test-driven Development, die Vorteile von sinnvollen Testings und was genau sich hinter dem Begriff "sinnvolle Tests" verbirgt.

API-Security: Praxis-Tipps zum Absichern von APIs

 APIs bieten Unternehmen die Möglichkeit, sich auf verhältnismäßig einfache Weise nach außen zu öffnen und somit potenzielle neue Geschäftsmodelle zu erschließen. Diese Öffnung bringt natürlich auch Gefahren mit sich. Thilo Frotscher bietet in seiner Session von der API Conference 2017 einen Überblick über die unterschiedlichen Aspekte, die in puncto API-Security berücksichtigt werden sollten, und liefert gleichzeitig wertvolle Tipps aus der Praxis.

Luck – Die perfekte Programmiersprache für Freitag, den 13.

 Freitag, der 13. – ein Tag, an dem alles schief läuft. So jedenfalls will es der Volks- und Aberglaube. Viele bleiben daher heute lieber gleich daheim und interpretieren in jedes kleine Missgeschick eine datumsbezogene Ursache. Für Entwickler, die ein kleines bisschen Glück brauchen, haben wir daher eine klare Empfehlung: Die Programmiersprache Luck.

Der Weg zum Continuous Deployment: Eine Case Study

 Wie kann man Legacy-Anwendungen durch eine moderne, serviceorientierte Architektur ersetzen? Michiel Rook betrachtet in seiner Session Prozesse, automatisierte Tests, Monitoring, Master-/trunkbasierte Entwicklungen und verschiedene Tipps und Best Practices.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -