Low-Code: Eine Lösung für den Fachkräftemangel?

 Der Mangel an Entwicklern führt zu neuen Methoden in der Software-Entwicklung. Eine dieser Methoden ist Low-Code, die auf dem Ansatz des Model-driven Software Development (MDSD) basiert. Die Idee: Statt den kompletten Code einer Anwendung neu zu schreiben, werden grafische Modelle erstellt und anschließend automatisch in Code überführt.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -