Java statt C – Raspberry Pi GPIO mit Java

 Für kleine Steuerungsaufgaben werden zunehmend serienmäßige, preiswerte Standardkleincomputer wie der Raspberry Pi eingesetzt. Unter entsprechenden Randbedingungen und mit der Programmiersprache C geht das durchaus. Aber funktioniert das Ganze – das heißt insbesondere auch die Ansteuerung von Ein- und Ausgabe (General Purpose IO) – auch mit Java?

Sind Microservices ein Irrweg und elegante Monolithen die Lösung?

 Meine Twitter-Timeline läuft im Moment über wegen der Diskussionen, ob Microservices nicht ein großer Irrtum waren. Man hört Lobgesänge auf elegante Monolithen. Microservices seien im Betrieb viel zu komplex. Die lose Kopplung der Services führe zu enormem Kommunikationsaufwand und damit schlechter Performance. Getrennte Datenspeicher für jeden Microservice seien der pure Horror angesichts der zigfach duplizierten Datenbestände und der daher notwendigen Datensynchronisation.

Automation und Edge Cases

 Den Happy Path zuerst. Die Edge Cases später. Das ist normalerweise ein guter Rat, und zugegebenermaßen ist das auch, zu was ich schon seit langem rate.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -