PostgreSQL 9.3 ist fertig
Kommentare

Nach einigen Monaten der Konsolidierung wurde nun endlich die GA-Version von Postgres 9.3 veröffentlicht. Mit dem jüngsten Feature-Release der Datenbank will man ihre Stabilität und ihre Integrationsfähigkeit

Nach einigen Monaten der Konsolidierung wurde nun endlich die GA-Version von Postgres 9.3 veröffentlicht. Mit dem jüngsten Feature-Release der Datenbank will man ihre Stabilität und ihre Integrationsfähigkeit mit anderen Datenbanken steigern. Das Zwei-Wege-Datenaustausch mit Postgres erfolgt über den Foreign Data Wrapper, der mit Version 9.3 zum ersten Mal beschreibbar gemacht wurde.

Auch auf Administrations-Seite wurden neue Monitoring Tools mitgeliefert. In der Ankündigung werden dazu folgende Features aufgezählt:

  • Data Page Checksums: help administrators quickly detect failing disks and bad hardware that corrupts data
  • Fast Failover: enables sub-second switchoffs from master to replica, supporting „carrier-grade“ availability
  • Streaming-Only Remastering: easier, faster reconfiguration of cascading replicas after failover

Auf Entwicklerseite kommen neu hinzu:

  • Additional JSON constructor and extractor methods
  • Automatically updatable VIEWs
  • Parallel pg_dump to speed backups of large databases
  • LATERAL JOINs

Postgres 9.3 kommt erstmals mit benutzerdefinierten Workern daher. Diese erlauben das Erstellen von eigenen Task Managern, Request Handlern, parallelen Prozessoren, Queuing Tools und anderen Hilfsanwendungen.

In den Release Notes erhaltet Ihr unter anderem Informationen zur Migration Eurer bisherigen Datenbank. Ein ausführliches „What’s New“ findet Ihr im Postgres-Wiki.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -