Monatsrückblick Juni 2016

Raspberry Pi & Android, Raspberry-Pi-Betriebssysteme und jQuery 3.0 – die Top-Themen im Juni
Kommentare

Der Juni ließ zwar den versprochenen Sommeranfang zumindest temperaturtechnisch vermissen, doch in puncto Themen wurden wir einmal mehr reich beschenkt. Das nehmen wir zum Anlass, auf die spannendsten Ereignisse aus der Entwicklerwelt zurückzublicken, die euch und uns im vergangenen Monat beschäftigt haben.

Dazu gehören zum Beispiel die Versionsverbreitung von PHP, Geschichten rund um Rockstars, Ninjas und Softwareentwickler wie auch Neues in PhpStorm 2016.2. Außerdem ging es um die Zukunft von jQuery, das endlich in Version 3.0 zur Verfügung steht und um Himbeeren, genauer gesagt um leckere Raspberry Pis. Wir wollen aber nicht gleich alles am Anfang verraten und fangen einfach mal an.

10. Karrieretipps: 10 Do’s & Dont’s für Entwickler

Jeder hat schon einmal einen Job verloren oder sogar selbst gekündigt, weil es karrieretechnisch einfach nicht vorwärts ging. Und auch die bei der Jobsuche oft folgende Unsicherheit, wohin der berufliche Weg eigentlich führen soll, kennen wohl die meisten. Doch was passiert, wenn solche Probleme bestehen bleiben? Wie können Entwickler ihre Karriere in Schwung bringen und richtig durchstarten? Wir zeigen euch echte Karriere-Killer und deutlich bessere Verhaltensweisen, die euch auch tatsächlich weiterbringen.

9. Prozessmanager – Monitoring in der Softwareentwicklung

Wie geht’s uns denn heute? Der Speicherverbrauch ist leicht erhöht, die Plattenzugriffe sind im Rahmen und die CPU langweilt sich. Monitoring ist in der Softwareentwicklung immer ein Thema, vor allem, wenn die Applikation erst einmal live ist. Für Node.js gibt es eine elegante Lösung, wenn es um die Verwaltung von Node.js-Prozessen geht: PM2. Sebastian Springer erklärt uns, wie man das PM2-Modul nutzt – und schafft es damit auf Platz neun.

8. PHP 7 – hohe Adaptionsrate

Wie steht es denn eigentlich um die Verbreitung von PHP 7? Laut Jordi Boggiano ganz hervorragend: Seine Auswertung der Logfiles von packagist.org hat nämlich ergeben, dass sich PHP 7 in der Gesamtversionsübersicht mit einem Anteil von 20,24 Prozent auf den dritten Platz verbessern konnte. Und auch sonst sieht es im PHP-Umfeld ganz ordentlich aus: Platz zwei und eins machen PHP 5.5 und PHP 5.6 unter sich aus.

7. Softwareentwickler – die Technik macht’s!

Auf Platz sieben wollen wir euch eine Geschichte erzählen – eine Geschichte von Softwareentwicklern, Rockstars und Ninjas. Was die alle miteinander zu tun haben? Das erklärt uns Dennis Wilson: Viele Unternehmen in der Software-Branche fanden es in den letzten Jahren besonders hip, nach Rockstars und Ninjas zu suchen. Nur, was steckt da wirklich dahinter und wie können wir als Entwickler von den diesen Gruppen zugeschriebenen Eigenschaften profitieren?

6. Fünf Gründe für das Scheitern agiler Methoden

Agile ist einfach? Schön wär’s! Es ist eben wie immer im Leben: Manches liegt einem, manches nicht. Mal liegt es an der Unternehmenskultur, mal an der fehlenden Begeisterung der Angestellten. Und selbst von Agile Begeisterte können noch ziemlich viel falsch machen… Wir haben fünf mögliche Gründe für das Scheitern agiler Methoden zusammengetragen und helfen euch bei der Vermeidung der populärsten Fehler.

JavaScript Days 2017

Architektur mit JavaScript

mit Golo Roden (the native web)

JavaScript Testing in der Praxis

mit Dominik Ehrenberg (crosscan) und Sebastian Springer (MaibornWolff)

5. Auf dem Weg zu PhpStorm 2016.2

Die Entwicklung der beliebten IDE PhpStorm geht in eine neue Runde und schafft es damit auf Position fünf in unserem Monatsrückblick. Das Early Access Program der kommenden Major-Version PhpStorm 2016.2 hat begonnen. Im Juni sind bereits fünf neue EAP-Builds erschienen, die PhpStorm mit vielen neuen Features versorgen und auch einige Bugs beheben. Einen Überblick über alle Neuerungen bietet unser Sammelbeitrag, der euch auf dem Weg zu PhpStorm 2016.2 begleitet.

4. Android auf Raspberry Pi 3, Browser-Version von Amazon Alexa & Apple Watch

Auf Platz vier finden sich die Highlights aus dem IoT-Universum ein. Es ging unter anderem um die mögliche Auslieferung von Android auf dem Raspberry Pi und die Veröffentlichung der Browser-Version von Amazon Alexa. Außerdem waren der mangelnde Erfolg der Apple Watch, die mögliche Übernahme von Boston Dynamics durch Toyota und der Android-Support für den humanoiden Roboter Pepper Thema des Inside IoT.

3. jQuery 3.0

Mit großen Schritten nähern wir uns der Pole Position: Namentlich passend schafft jQuery 3.0 den Sprung auf Platz drei und sichert sich somit die Bronzemedaille. Doch damit nicht genug: jQuery 3.0 hat einige neue Features im Gepäck, darunter zum Beispiel die Aktualisierung der jQuery.Deferred-Objekte hinsichtlich der Kompatiblität mit Promises/A+ und ECMAScript-2015-Promises und die catch()-Methode wurde als Alias für .then(null, fn) zu Promise-Objekten hinzugefügt. Zudem bringt jQuery 3.0 auch einen Slim-Build mit, der ohne bestimmte ajax- und effects-Module auskommt. Doch seien wir mal ehrlich – nach über anderthalb Jahren Entwicklungszeit ist das auch das Mindeste.

2. Raspberry-Pi-Betriebssysteme – die Top 10

Ein Ranking im Ranking! Aufs Treppchen haben es die zehn beliebtesten Betriebssysteme für den Raspberry Pi geschafft. Darunter sind bekannte Vertreter wie Raspbian, Pidora und Windows 10 IoT Core. Aber auch der eher exotische Kandidat RetroPie, dank dem der Raspberry Pi auch als Emulationsmaschine für alte Spieleklassiker dienen kann, ist mit dabei. Wir zeigen euch, wie man die verschiedenen OS installiert und wo ihre Stärken liegen.

1. Raspberry Pi und Android: 5 Top-Tutorials

In diesem Monat ist am Raspberry Pi einfach kein Vorbeikommen – kein Wunder, im Juni ist ja auch Himbeeren-Erntezeit. Vor allem die Kombination von Android und Raspberry Pi und die damit verbundenen Möglichkeiten haben euch brennend interessiert. Denn noch ist es zwar nicht soweit, aber die Gerüchteküche brodelt bereits: Schon bald könnte Android auf dem normalerweise ohne Betriebssystem ausgelieferten Einplatinencomputer Raspberry Pi zum Einsatz kommen. Für alle, denen das zu lange dauert, haben wir fünf Tutorials zusammengestellt, die erklären, wie man Raspberry Pi und Android schon jetzt zusammenbringt.

Jetzt also ran an den Raspi und los gebastelt; das nötige Handwerkszeug habt ihr ja jetzt!


Bonus: entwickler.shop EM-Special

Derzeit findet ja bekanntermaßen die Fußball-Europameisterschaft statt. Auch wir sind mit der „Tore für Prozente“-Aktion mittendrin. Unter Angabe des Rabattcodes em-aktion-16 bis zum Ende der Fußball-Europameisterschaft am 10. Juli 2016 erhaltet ihr 10 Prozent bei der Bestellung von Einzelheften oder Magazin-Abonnements im entwickler.shop (Gilt nicht für entwickler.kiosk-Abonnements)!


Aufmacherbild: Sunrise over beautiful lake in Mazury lake district von Shutterstock / Urheberrecht: Milosz_G

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -