Außerdem: Wie sich Projekte in Git mit Branches organisieren lassen und neue Windows 10 ISOs

Fast Forward: ReSharper 10 EAP, Python 3.5 und Mobile Shopping … auf Twitter
Keine Kommentare

Heute im Fast Forward geht es unter anderem um den Start des Early Access Programs für ReSharper 10, neue Windows 10 ISOs für Slow Ring Builds und die richtige Projekt-Organisation in Git. Außerdem gehen wir der Frage nach, wie ein neues Tool-Set die Mobile-Shopping-Experience auf Social-Media-Kanälen wie Twitter revolutionieren könnte und stellen ein neues Preview-Feature für Microsoft Edge vor. Außerdem ist Python in Version 3.5 erschienen.

Python 3.5 veröffentlicht

Python 3.5 ist erschienen. Was an und für sich schon eine gute Neuigkeit ist, wird noch besser, wenn man einen Blick auf die neuen Sprachfeatures wie Coroutinen mit async-await-Syntax, die Erweiterung des *-Operators oder den neuen Matrix-Multiplikations-Operator wirft. Dazu gesellen sich zahlreiche neue Features unter der Haube, Verbesserungen der CPython-Implementierung sowie ein neuer und in wesentlichen Zügen verbesserter Mechanismus, um Extensions zu laden.

Einen Überblick über die Neuerungen und Verbesserungen bietet die Dokumentation, den Download findet man auf der Projekt-Website.

ReSharper 10 EAP

Das tschechische Software-Unternehmen JetBrains hat gestern sein Early Access Programm für ReSharper 10 an den Start gebracht. Das Paket umfasst die letzten Development Builds für ReSharper, ReSharper C++, dotTrace, dotCover, dotPeek und dotMemory. Die Gründe, warum man ReSharper 10 EAP unbedingt ausprobieren sollte, führt das Unternehmen in einem Blogeintrag an.

Windows 10 ISOs für Slow-Ring-Builds

Gute Nachrichten für alle, die Teil des Windows-Insider-Programms sind: Wie Gabriel Aul heute auf Twitter bekannt gab, wird Microsoft in Kürze wieder Windows 10 ISOs für Slow-Ring-Builds bereistellen.

Mobile Shopping auf Twitter

E-Commerce macht schon längst nicht mehr vor Mobile-Usern halt. Doch während für viele User die Shopping-Experience auf dem Smartphone dank schlechter Ladezeiten und schwierig zu navigierendem Checkout-Prozess bei Mobile-E-Commerce-Sites eher weniger zufriedenstellend ist, könnte das Shoppen per Mobile Device bald deutlich leichter werden – und zwar mit dem neuen Software-Tool-Set Relay, das vom US-amerikanischen Online-Payments-Startup Stripe Inc. herausgegeben wurde. Es soll Einzelhändlern den leichteren Verkauf ihrer Produkte über Apps und Soziale Netwerke ermöglichen, erklärt Mike Isaac in einem Blogbeitrag auf der Online-Präsenz der New York Times. Gleichzeitig partnert Stripe für den Launch von Relay auch mit sozialen Netzwerken wie Twitter, sodass Kunden künftig Käufe direkt von ihrer Twitter-Timeline aus tätigen könnten.

Noch steht das neue Tool-Set nur in den USA zur Verfügung; ob es sich auch weltweit durchsetzen kann, muss sich erst zeigen. Frühere Versuche, E-Commerce tiefer in Social-Media-Sites zu integrieren, waren nämlich weniger erfolgreich. Mehr Informationen zu dem Tool-Set bietet etwa die Produktseite.

Projekte in Git mit Branches organisieren

Für Entwickler Dave Clements ist Branching ein mehr als leistungsstarkes Werkzeug. Die Methode erlaubt es Developern, Veränderungen am Code vorzunehmen, ohne die eigene Seite zu zerstören. Warum man seine Projekte in Git mit Branches organisieren sollte, erklärt Clements in einem Artikel am Beispiel seines eigenen Workflows. Ein guter Einstieg für alle, die vorher noch nicht mit Branches in Git gearbeitet haben.

Microsoft Edge bald mit Tab-Vorschau

Auf der Microsoft Ignite Konferenz am 1. September hat Microsofts Corporate Vice President Joe Belifore ein neues Feature des Windows-10-Browsers Microsoft Edge enthüllt, das zwar nicht essenziell, dafür aber sehr praktisch ist: die Tab-Vorschau. Durch die Funktion soll es Nutzern von Edge zukünftig möglich sein, mit der Maus über ein Tab zu fahren und ein Thumbnail der dazugehörigen Seite angezeigt zu bekommen. Nützlich ist das vor allem, wenn viele Tabs geöffnet sind, und man eine bestimmte Seite wiederfinden will, ohne den gerade offenen Tab zu verlassen. Die Tab-Vorschau soll schon bald in einen der kommenden Windows-10-Builds integriert werden – wann konkret damit zu rechnen ist, verriet Belifore jedoch nicht.

ML Conference 2019

Workshop: Machine Learning 101++ using Python

mit Dr. Pieter Buteneers (Chatlayer.ai)

Honey Bee Conservation using Deep Learning

mit Thiago da Silva Alves, Jean Metz (JArchitects)

Python Summit 2019

Daten analysieren und transformieren mit Python

mit Doniyor Jurabayev (Freelancer)

Advanced Flow Control

mit Oz Tiram (noris network AG)

 

Aufmacherbild: royal python snake (modifiziert) von Shutterstock / Urheberrecht: Thirawan

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -