Create React App erhält viele neue Features

Fast Forward: Rider EAP 22 erschienen & Neues in Create React App
Kommentare

Heute im Fast Forward: Rider EAP 22 ist erschienen und ein Überblick über die Neuerungen in Create React App. Außerdem gibt es künftig Symfony Polyfills, so klappt die Arbeit mit dem Node CLI Debugger und das muss man für die richtige Content-Strategie beachten.

Symfony Polyfills: Applikationen auf PHP 7 vorbereiten

Über 50 Prozent der PHP-Entwickler nutzen bereits PHP 7 oder PHP 7.1 – das zeigt die aktuelle Versionsverbreitung. Allerdings erfordern gerade einmal zehn Prozent der Composer-Packages PHP 7.0 oder höher. Tatsächlich fordert immer noch rund ein Viertel der Composer-Packages PHP 5.3 – eine PHP-Version, die schon lange nicht mehr unterstützt und nur noch von einem Prozent der PHP-Entwickler genutzt wird.

Viele PHP-Projekte, darunter auch Symfony, setzen für ihre kommenden Major-Versionen PHP 7 voraus. Zwar ist das Upgrade der Development-Rechner meist nicht so schwierig, das der restlichen Infrastruktur im Zweifelsfall schon. Hier sollen Symfony Polyfills Abhilfe schaffen und dabei helfen, den Applikationscode auf PHP 7 vorzubereiten. Dabei handelt es sich um ein PHP 5.3-Package, das Features und Funktionen neuerer PHP-Versionen implementiert. Das Symfony-Team hat Polyfills für PHP 5.4, 5.5, 5.6 und 7.0 entwickelt – und diese können auch in anderen Applikationen genutzt werden. Mehr Informationen dazu bietet der Blogpost von Javier Eguiluz.

Der Node Debugger für JavaScript

Wer viele Code-Zeilen schreibt, wird sich das eine oder andere Mal an einem komplizierten Programm die Zähne ausgebissen haben. Manchmal schleichen sich größere Fehler beim Programmieren ein, oft aber auch nur triviale Probleme. Um das Debugging zu vereinfachen und zu verhindern das man zu lange an Kleinigkeiten arbeitet oder den Code verschlimmbessert, stellt Camilo Reyes  den Node CLI Debugger vor. Reyes zeigt wie man den Debugger auf ein beliebiges Stück JavaScript anwenden kann.

Alles für eine optimale Content-Strategy

Kevin Wood hat ein paar Tipps zusammengetragen, wie man seine Content-Seite von Grund auf besser machen kann. Er folgt zunächst den bekannten Einsichten: Umso mehr qualitativ hochwertiger Content auf der Website ist, umso besser wird man auch bei den Suchmaschinen gerankt, außerdem sollte die PR und das eigene Branding optimiert werden. Dafür sollte man sich zunächst mit dem Markt und der Konkurrenz auseinandersetzen. In weiteren Schritten erklärt Wood die Bedeutung von Keywords, die Qualität des Contents, sowie die Bedeutung von Marketing und Werbung.

Rider EAP 22 ist erschienen

Mit Rider EAP 22 steht ein weiterer Testbuild der Cross-Plattform-IDE zur Verfügung. Wie immer wurden einige Fehler behoben, bestehende Features verbessert und neue hinzugefügt. So kommt Rider EAP 22 jetzt mit Support für Xamarin Mac und iOS und Verbesserungen beim Unit-Testing. Zudem hat der NuGet-Client jetzt ein UI zum Verwalten von NuGet-Package-Quellen und es lassen sich zwei oder mehr Projekte gleichzeitig debuggen. Details zu allen Neuerungen finden sich im zugehörigen Blogpost.

Neues in Create React App

Vor knapp 10 Monaten hat das React-Team Create React App vorgestellt – ein neue Art, Single-Page-React-Applikationen zu erstellen. Seitdem hat sich einiges bei dem Projekt getan, sodass nun eine Reihe neuer Features zur Verfügung stehen. Dazu gehört etwa das Upgrade zu Webpack 2, die Einführung eines Runtime-Error-Overlays mit dem unbehobene Fehlermeldungen einfacher angezeigt werden können (siehe Abbildung) oder die Nutzung der neusten Jest-Version (Jest 20).

Runtime Error Overlay,

Runtime Error Overlay, Quelle: React

Außerdem werden neu erstellte Projekte nun automatisch als Progressive Web-App erstellt. Darüber hinaus gab es auch noch einige weitere Neuerungen; einen Überblick bieten der zugehörige Blogpost im React-Blog sowie die Release Notes.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -