Mobile- und Web-Programmierung

Entwicklungs-Plattform Uno: Preview für VS Code Support veröffentlicht
Keine Kommentare

Uno hat den offiziellen Support für Visual Studio Code vorgestellt. Das neue Feature ermöglicht sowohl das Erstellen als auch das Debuggen von WebAssembly Apps für alle Systeme, die auch VS Code unterstützen.

Gute Nachrichten von Uno: Die aufstrebende Plattform zur Erstellung von Single Source C# und XAML Apps für iOS, Android und Web hat nun offiziell den Support für Visual Studio Code bekannt gegeben.

Das neue Feature ermöglicht den Nutzern das Erstellen und Debuggen von WebAssembly Apps mittels Visual Studio Code auf Windows, Linux und macOS. Dies ist zum jetzigen Zeitpunkt ausschließlich für eigene Web-Uno-Platform-Projekte möglich.

uno-vs-code-beispiel

Quelle: https://github.com/unoplatform/uno

Sowohl für das Erstellen als auch für das Debuggen und Bearbeiten von Projekten haben die Entwickler jeweils Anleitungen zur Verfügung gestellt.

Was ist Uno?

Mit der Plattform Uno wird die Brücke zwischen der Entwicklung von Mobile und Web Apps geschlagen. Mussten diese lange Zeit im wesentlichen getrennt voneinander erstellt werden, sieht man von einer möglichen gemeinsamen Nutzung über ein API ab, setzt die Entwicklungs-Plattform genau hier an. Mit der Lösung können Apps für iOS, Android, Web und UWP erstellt werden, die die gleiche Logik und das gleiche UI verwenden.

Das Open-Source-Projekt läuft unter der Lizenz Apache 2.0 und kann auf GitHub heruntergeladen werden.

Alle Informationen zu Uno und dem neuen Support für Visual Studio Code finden sich auf der offiziellen Webseite.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -