entwickler.de

Vorträge halten, Neues aus der IoT-Welt & TYPO3 CMS 8 LTS – unser Wochenrückblick KW 14

Darüber hinaus ist in der letzten Woche in der Entwicklerwelt aber natürlich noch viel mehr passiert. Zum Beispiel erschien .NET-Framework in Version 4.7 und der erste Release Candidate von Joomla! 3.7 steht zum Testen bereit. Den Auftakt in unserem Wochenrückblick machen aber wie gewohnt zunächst unsere Top-Themen der Woche.

Vorträge halten – 6 Tipps für Einsteiger

Wer Konferenzen besucht, kennt vielleicht das Gefühl: Diejenigen, die Vorträge halten, muten wie unantastbare Halbgötter an, die der Menschheit neue Wahrheiten schenken. Die Realität ist jedoch deutlich bodenständiger. Genau genommen gehört der Platz auf der anderen Seite des Beamers allen – auch einem selbst. Für viele ist das Thema Vorträge halten aber trotzdem oft mit Unbehagen behaftet, denn niemand will sich vor einem vollen Seminarraum zum Affen machen. In seinem aktuellen Breakpoint Wilson erklärt Dennis Wilson, warum man unbedingt mal ausprobieren sollte, Talks vor anderen Menschen zu halten und gibt gleichzeitig sechs Tipps für Einsteiger in die Vortragswelt. Da kann doch fast nichts mehr schiefgehen! In unserem Wochenrückblick landet das Thema wenig überraschend ganz vorn.

Inside IoT: Vollautomatisiertes Fahren, Android Wear 2.0 mit Verspätung & Vibrator 4.0

Im Inside IoT berichten wir einmal pro Woche über die aktuellsten Neuigkeiten aus der Welt des Internet of Things. Die aktuelle Ausgabe beschäftigt sich unter anderem mit der verspäteten Auslieferung von Android Wear 2.0, die sich durch einen noch nicht behobenen Bug verzögert. Außerdem hat der Bundestag eine Änderung des Straßenverkehrgesetzes beschlossen, die den Weg für automatisiertes Fahren in Deutschland frei macht. Auch viele weitere Themen kamen im Inside IoT der letzten Woche zur Sprache, das sich damit in unseren Top-Themen der Woche auch ganz vorne einreiht.

TYPO3 CMS 8 LTS steht zur Verfügung

Eine verbesserte Bedienung und einfachere Arbeitsprozesse – das sind nur zwei Punkte, die bei der neuen TYPO3-Version TYPO3 CMS 8 LTS im Fokus stehen. Überhaupt bringt die neue LTS-Version des beliebten Frameworks eine Reihe Neuerungen und Verbesserungen mit. Dazu gehört nicht nur der vereinfachte Umgang mit Formularen und responsiven Bildern, sondern auch eine verbesserte Performance. Ebenso wurde die Anbindung von TYPO3 an Cloud-Hosting-Dienste wie Platform.sh und Microsoft Azure verbessert. In unseren Wochenhighlights schafft es unser Beitrag zum Release von TYPO3 CMS 8 LTS ebenfalls auf einen der vorderen Ränge.

Getting Started with PHPUnit

by Sebastian Bergmann (thePHP.cc)

Squash bugs with static analysis

by Dave Liddament (Lamp Bristol)

From Bad to Good – OpenID Connect/OAuth

mit Daniel Wagner (VERBUND) und Anton Kalcik (business.software.engineering)

Joomla! 3.7 RC1, .NET-Framework 4.7 & PhpStorm 2017.1.1 – das war sonst noch spannend

Neben unseren Top-Themen der Woche ist in den letzten sieben Tagen natürlich auch viel Weiteres, Spannendes in der Entwicklerwelt passiert. So ist nach langem Warten .NET-Framework 4.7 erschienen. Im Fokus der neuen Version stehen viele Verbesserungen; zudem wird .NET-Framework 4.7 auch in Visual Studio 2017 unterstützt.

Neue Versionen gab es auch bei Joomla! und PhpStorm. Mit Joomla! 3.7.0 Release Candidate 1 steht der erste Release Candidate der neuen CMS-Version zum Testen zur Verfügung; für PhpStorm 2017.1 steht mit Version 2017.1.1 das erste Maintenance-Release bereit.

Ebenso dabei ist ein Interview mit Benni Mack zur Partnerschaft zwischen Platform.sh und TYPO3, in dem wir einen Blick auf die Erfahrungen und Vorteile der Zusammenarbeit des Cloud-Hosting-Diensts und TYPO3 werfen. Auch in den Wochenhighlights vertreten ist die aktuelle Ausgabe unserer Reihe Women in Tech. Vorgestellt wird darin dieses Mal Ecaterina Cerneatovici, die Senior .NET-Developer bei ecx.io, an IBM Company, ist.

Mit dabei ist zudem ein Interview mit Bernd Ua und Holger Flick zum Thema Delphi-Komponenten mit VCL und FireMonkey, sowie ein neuer Teil der Kolumne .NETversum. Darin geht es um C# 6.0 und Visual Basic 14 in älteren .NET-Projekten.