Außerdem: Extensions-Support für Microsoft Edge erst 2016

Fast Forward: W3C Web-Payments-Arbeitsgruppe, PHPUnit 5 in PhpStorm 9.5 & ReSharper Ultimate 10 EAP 5
Keine Kommentare

Heute geht es im Fast Forward unter anderem um die neu gestartete Web-Payments-Arbeitsgruppe der W3C, PHPUnit 5 in PhpStorm 9.5 und ReSharper Ultimate 10 EAP 5. Außerdem ist der Extensions-Support für Microsoft Edge erst 2016 verfügbar und es gibt Neuigkeiten von Azure: Web-Apps mit Go erstellen & Public-Preview der Azure Storage Client Library für iOS. Und zum Schluss erzählen wir euch die tragisch-komische Geschichte hinter den CSS-Farbnamen.

W3C startet Web-Payments-Arbeitsgruppe

Die W3C hat heute die Web-Payments-Arbeitsgruppe ins Leben gerufen, um den Online-Check-Out-Prozess zu rationalisieren. Gleichzeitig soll die Bezahlung im Web einfacherer und sicherer gestaltet werden. Weitere Informationen finden sich im Blogbeitrag.

PHPUnit 5 in PhpStorm 9.5

Die Veröffentlichung von PHPUnit5 hat eine Reihe von Verbesserungen gebracht. Sämtliche neue Features werden nun auch in der kommenden Version der Entwicklungsumgebung PhpStorm 9.5 unterstützt. Einen ausführlichen Überblick über die neuen Funktionen bietet der zugehörige Blogeintrag.

ReSharper Ultimate 10 EAP 5

Letzten Freitag wurde der neue ReSharper Ultimate 10 EAP Build veröffentlicht. EAP 5 umfasst spürbare Veränderungen in ReSharper und dotMemory. Außerdem wurde die Timeline-Profiling-Funktion von dotTrace direkt in Visual Studio integriert. Weitere Informationen finden sich im ReSharper Ultimate Blog.

Extensions-Support für Microsoft Edge erst 2016

Wie wir alle wissen, arbeitet Microsoft an einem Extensions-Support für seinen Edge-Browser. Das Feature wird aber nicht mehr dieses Jahr veröffentlicht und ist daher kein Teil von Windows 10 Treshold 2. Der Konzern hat den Release nach hinten verschoben. Die Veröffentlichung erfolgt wahrscheinlich erst zusammen mit Redstone im Sommer 2016.

Azure-App-Service: Go-Applikationen

Der Azure-App-Service bietet ab sofort einen experimentellen Support, um Web-Apps mit Go zum Laufen zu bringen. Wer sich hiermit näher auseinander setzen möchte, sollte einen Blick auf den Post von Xiaomin Wu werfen. Er erklärt Schritt für Schritt die wichtigsten Grundlagen.

Azure Storage Client Library für iOS

Am Montag hat Michael Curd die Public-Preview der Azure Storage Client Library für iOS angekündigt. Nach Aussage Curds macht es der neue Release für Entwickler möglich, die Vorteile von Azure Storage nun auf allen großen mobilen Plattformen (Windows Phone, iOS, Android und Xamarin) zu nutzen.

Die tragisch-komische Geschichte hinter den CSS-Farbnamen

CSS umfasst mittlerweile 141 vordefinierte Farbnamen. Neben gängigen Beschreibungen wie „Blue“ oder „Green“ finden sich auch exotische Namen wie „PapayaWhip“, „LightSeaGreen“, „PeachPuff“ und „BurlyWood“. Manchmal fragt man sich schon, was solche kreativen Wortspiele in einer eher nüchternen Programmiersprache verloren haben. Wer sich für die Geschichte hinter den abstrakten Namen interessiert, sollte einen Blick auf den Artikel von Julianne Tveten werfen. Und allen, die ihr Namens- und Farbgedächtnis trainieren wollen, sei das Browser-Game von Christian Heilmann ans Herz gelegt.

ML Summit Munich 2020

Market Segmentation in the Era of Big Data

mit Özge Sahin (SkyScry)

Deep Learning mit TensorFlow

Mit Jakob Karalus (Deloitte Consulting)

Aufmacherbild: lightning over the stormy sea (modifiziert) von Shutterstock / Urheberrecht: lafoto

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -