Monatsrückblick Januar 2017

Webdesign-Trends 2017, Alexa Best Practices & PhpStorm 2017.1 EAP – unsere Top-Themen im Januar
Kommentare

Traditionell ist Januar ja der Monat, der gefühlt am langsamsten vorbeigeht. Tatsächlich könnte man aber aktuell meinen, die Zeit rase nur so dahin, denn nun ist bereits der Februar angebrochen. Während es im Januar vor allem kalt und grau war, tat sich in der Entwicklerwelt aber einiges. Unsere heißesten Themen im Januar 2017 haben wir darum im Monatsrückblick zusammengefasst.

Mit dabei sind zum Beispiel die prognostizierten Webdesign- und Tech-Trends für das Jahr 2017, Best Practices bei der Arbeit mit Amazon Alexa und der moderne Task Runner Robo. Doch auch darüber hinaus gab es bei uns im Januar viele spannende Themen. Welche davon es in unsere Top-Themen des Monats geschafft haben, erfahrt ihr im folgenden Monatsrückblick.

10. Ein Jahr Drupal 8 – Interview mit Jeffrey A. McGuire

Seit der Veröffentlichung von Drupal 8 vor etwas mehr als einem Jahr hat sich einiges bei dem beliebten Content-Management-System getan. So hat man sich mit Drupal 8 etwa das Ziel gesetzt, kontinuierlich Updates zur Verfügung zu stellen – einem neuen Release-Zyklus sei Dank. Doch das ist längst nicht alles, das bei Drupal 8 neu ist. Grund genug also, einen Blick auf die Entwicklungsgeschichte, den Status Quo und die Zukunft des CMS zu werfen. Einige der Highlights und Vorteile von Drupal 8 hat uns Jeffrey A. McGuire im Interview vorgestellt – und das macht in unseren Monatshighlights auf Platz 10 den Anfang.

9. Rückspiegelprogrammierung zur Selbstkontrolle

Rücksichtnahme ist im Alltag eigentlich selbstverständlich. Zumindest sollte sie das sein. Manchmal ist man aber so besessen von dem, was man macht, dass die Rücksicht auf andere schnell auf der Strecke bleibt. Ist man zu überzeugt von der eigenen, genialen Lösung wird das aber schnell zum Problem – auch in der Softwareentwicklung. Meist geht es dabei um besonders akkurate Lehrbuchlösungen oder verrückte Hacks, bei denen die Verantwortlichen mit ein wenig zeitlichem Abstand einsehen müssen, dass das vielleicht doch gar nicht so toll war. Was helfen kann, ist Selbstkontrolle – etwa in Form von Rückspiegelprogrammierung. Was das ist und wie man es umsetzt, hat uns im Januar Dennis Wilson erklärt und schafft es damit im Monatsrückblick auf Platz 9.

8. 5 Tipps für mehr Produktivität auf Basis von Newtons Gesetz der Motivation

Genügend Motivation und Energie sind unter anderem die Voraussetzung für das erfolgreiche Absolvieren von Arbeitsaufgaben. Fehlt es daran, wird der Job schnell zur Qual. Tatsächlich folgen Motivation und Konzentration jedoch physikalischen Gesetzen und mit den richtigen Tricks geht auch die anstrengendste Aufgabe leicht von der Hand. Welche das sind, haben wir euch direkt zum Jahresanfang gezeigt; der zugehörige Beitrag schafft es in unseren Top-Themen des Monats auf den achten Rang.

Go for PHP Developers

mit Terrence Ryan (google)

Everything you need to know about PHP 7.2

mit Sebastian Bergmann (thePHP.cc)

7. Robo – ein moderner Task Runner für PHP

Mit Task Runnern lassen sich aufwändige und langwierige Aufgaben automatisieren. Die bekanntesten Task Runner – Grunt und Gulp – sind in JavaScript geschrieben, doch auch für andere Sprachen gibt es entsprechende Tools. So hilft etwa Robo als Task Runner für PHP bei der Arbeit. Dafür bringt Robo viele nützliche Features mit, sodass sich insbesondere komplett anpassbare Tasks in gebräuchlichem OOP PHP schreiben lassen. Außerdem lassen sich allgemeine Aufgaben automatisieren, Workers starten und Tests durchführen. Der kleine Roboter zeigt sich also als nützliches Tool für Webentwickler, in unserem Monatsrückblick reiht er sich auf Platz 7 ein.

6. Windows 10 Insider Preview Build 15014 für Mobile und PC

Nicht fehlen darf in unserem Monatsrückblick für den Januar das Neuste von Windows 10. Mit dabei ist der Windows 10 Preview Build 15014, der sowohl für Desktop-Nutzer als auch User von Windows 10 Mobile einige Neuerungen mit sich brachte. So war diese Vorabversion des Windows 10 Creators Updates mit vielen neuen Features ausgestattet, darunter auch einigen Verbesserungen für Cortana. Daneben brachte der Preview-Build auch verschiedene Bug-Fixes mit sich. In unseren Top-Themen des Monats landet er damit auf dem sechsten Platz.

5. WordPress 4.7.1 und 4.7.2 sorgen für Security-Fixes

Nachdem Anfang Dezember 2016 WordPress 4.7 offiziell veröffentlicht wurde, erschienen im Januar gleich zwei Maintenance-Updates für die aktuelle WordPress-Version. Sowohl WordPress 4.7.1 als auch WordPress 4.7.2 brachten dabei wichtige Security-Fixes mit sich. Außerdem standen zahlreiche Bug-Fixes auf dem Programm, die für viele Verbesserungen sorgten.

4. Die Tech-Trends des Jahres 2017: Was wird die IT-Branche prägen?

Die IT-Branche ist einem stetigen Wandel unterlegen – nicht nur was Programmiersprachen, sondern auch was Trends und Technologien angeht. Standen im Jahr 2016 vor allem intelligente Systeme und gehackte Unternehmen im Fokus, dürften sich die Tech-Trends in 2017 in eine andere Richtung bewegen. Im Januar haben wir uns darum einmal angeschaut, mit welchen Programmiersprachen und technischen Trends man in diesem Jahr auf jeden Fall rechnen sollte und welche Technologien die IT-Branche prägen werden. Die Ergebnisse sind durchaus spannend und landen wohlverdient auf dem vierten Platz unserer Monatshighlights.

3. PhpStorm 2017.1 – die neue PhpStorm-Version

Die Arbeiten an der ersten Version des Jahres von PhpStorm sind gestartet. Seit Anfang des Jahres wird fleißig im Early Access Program an PhpStorm 2017.1 gearbeitet. Bereits die ersten Vorab-Builds der neuen IDE-Version konnten sich in puncto Features sehen lassen; darüber hinaus wurden PhpStorm auch viele Bug-Fixes und kleinere Verbesserungen spendiert. Alle Informationen zu PhpStorm 2017.1 sind in unserem Übersichtsbeitrag zusammengefasst. In unseren Top-Themen des Monats platziert er sich auf dem dritten Rang.

2. Alexa Best Practices

Ein großes Thema momentan sind Sprachassistenten. Dazu gehört auch Amazon Alexa, für die wir bereits im letzten Monatsrückblick die Grundlagen der Skill-Entwicklung vorgestellt haben. Nach der Auseinandersetzung mit der Entwicklung von Skills haben sich bei Marcel Naujeck mehrere Best Practices herausgestellt, die er uns im Januar nähergebracht hat. Der zugehörige Artikel stieß bei euch augenscheinlich auf großes Interesse; in unseren Monatshighlights landet er auf dem Silberrang.

1. Webdesign-Trends des Jahres 2017: Was wird der heiße Scheiß?

Leichtgewichtigere Websites, weniger Vielfalt, … – das und mehr wird schon seit Jahren als Webdesign-Trend prognostiziert. Eingetreten ist davon bisher nichts und die durchschnittliche Website ist meist noch immer zu groß für das Mobile Web. Signifikante Änderungen zeichnen sich hier trotz AMP und Co. zwar nicht ab, trotzdem lohnt es sich, auf mögliche Trends und Prognosen in Sachen Webdesign für das Jahr 2017 zu blicken. Und da gibt es einiges, wie wir im Januar festgestellt haben: Der Beitrag dazu heimst darum auch wenig überraschend den Titel „Top-Thema des Monats Januar“ ein.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -