Außerdem: Mobile Web-Apps mit AWS Device Farm testen

Fast Forward: WebStorm 11.0.2 EAP, React v0.14.3 & Android Studio 1.5
Kommentare

Heute im Fast Forward geht es erneut Update-lastig zu: WebStorm 11.0.2 EAP, React v0.14.3 und Android Studio 1.5 sind erschienen. Außerdem wurden Windows Server 2016 und System Center 2016 in der Technical Preview 4 veröffentlicht, Mobile Web-Apps lassen sich ab sofort mit AWS Device Farm testen und wir stellen euch ein Windows-How-to zur Web-App-Entwicklung vor.

WebStorm 11.0.2 EAP steht zur Verfügung

Mit Build 143.870 ist der erste Build von WebStorm 11.0.2 im Early Access Program erschienen. Die neue Version beinhaltet vor allem einen wichtigen Bug-Fix für den JavaScript-Debugger, HiDPI-Fixes für Windows und Linux sowie YAML-Parsing-Verbesserungen. Alle Änderungen lassen sich noch einmal in den Release Notes nachlesen; WebStorm 11.0.2 EAP steht auf der Produktwebsite zum Download zur Verfügung. Beachtet werden sollte jedoch, dass eine aktive Lizenz zum Testen des neuen Builds benötigt wird.

React v0.14.3 erschienen

Mit React v0.14.3 ist ein neues Maintenance-Release für die von Facebook entwickelte JavaScript-Library erschienen. Es bringt vor allem zahlreiche Bug-Fixes mit sich; zudem wurde ein neuer Built-File hinzugefügt. Alle Änderungen sind im zugehörigen Changelog im React-Blog zusammengefasst. Dort steht die neue React-Version auch zum Download zur Verfügung.

Android Studio in Version 1.5 erschienen

Googles integrierte Entwicklungsumgebung für Android-Anwendungen ist jetzt in Version 1.5 zum Download verfügbar. Wie Jamal Eason auf dem Android-Developers-Blog verlauten lässt, ist bei dieser Ausgabe besonders auf Stabilität und Bug-Fixes geachtet worden, es gibt also wenige „sichtbare“ Neuerungen. Allerdings wurde ein neues Analyse-Feature für den Memory-Profiler integriert, der jetzt schon während des Testings Heap Dumps nach bekannteren Problemen wie etwa Leaked Activities durchsuchen kann. Daneben sind einige neue Lint-Checks eingebaut worden. Reto Meier vom Android-Developer-Relations-Team stellt die Neuerungen im folgenden Video vor:

Mobile Web-Apps mit AWS Device Farm testen

Bislang konnten mit der im Juli gestarteten Device Farm von Amazon Web Services nur native und hybride Mobile Apps getestet werden, jetzt hat Jeff Barr im offiziellen AWS Blog den Support auch für browserbasierte Mobile Apps angekündigt. Die Device Farm stellt eine breite Palette verschiedener Smartphones und Tablets in unterschiedlichsten Konfigurationen zur Verfügung, auf denen Apps via Cloud getestet werden können. Der genannte Blogpost von Barr erklärt, wie genau der Vorgang bei Web-Apps aussieht.

Windows Server 2016 und System Center 2016:  Technical Preview 4 veröffentlicht

Seit kurzem stehen Windows Server 2016 und System Center 2016 in der Technical Preview 4 zum Download bereit. Einhergehend damit gibt es eine Reihe von Verbesserungen beider Dienste, wobei die drei nachfolgenden Funktionen im Vordergrund des Releases stehen:

  • Ab sofort gibt es neue Application-Platform-Features, darunter neue Funktionen für Nano-Server, Updates für Windows Server Containers und – neu in diesem Release – Hyper-V Containers. Dabei handelt es sich um eine Bereitstellungsoption für Windows Server Containers. Um die neuen Hyper-V Containers oder Windows Server Containers zu evaluieren, empfiehlt sich ein Blick auf die Anleitung auf der MSDN Containers-Website.
  • Darüber hinaus gibt es neue Security-Funktionen, die Angriffe und neue Angriffsvektoren adressieren sollen.
  • Weiter wurden die Management-Funktionen überarbeitet: dazu zählen der erweiterte Software-Defined-Datacenter-Support und intuitive Monitoring-Verbesserungen.

Alle weiteren Informationen finden sich auf der jeweiligen Download-Seite (Windows Server 2016 und System Center 2016).

Windows-How-to: Web-App-Entwicklung

Der npm-Blog hat eine neue Serie mehrerer How-tos speziell für Windows-User gestartet. Der Post von Jeff Burtoft behandelt Taktiken und Best Practices für die Erstellung von Web-Apps. Besondere Rücksicht wird hierbei auf npm-Packages genommen, die bei der Entwicklung von effektiven und gerätespezifischen Web-Applikationen zum Einsatz kommen.

 

Aufmacherbild: Storm (modifiziert)  von Shutterstock / Urheberrecht: isoga

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -