Außerdem: iOS-/Android-Apps auf Windows 10 und Windows Phone

Fast Forward: Neuer WebStorm-12-EAP-Build, Firefox für iOS & App-V für Windows 10
Kommentare

Heute im Fast Forward: Build 144.4199 von WebStorm 12 steht im EAP zur Verfügung, Microsoft integriert App-V in Windows 10 Redstone und es gibt neue Features für Firefox für iOS. Außerdem zeigen wir die Tücken der Nutzung von iOS-/Android-Apps auf Windows 10 und Windows Phone, stellen Continuous Delivery mit ContinuousPHP und Zend Server vor und gehen der Frage nach, was das Und-Zeichen in Sass eigentlich bedeutet.

WebStorm 12 EAP Build 144.4199 erschienen

Mit Build 144.4199 steht eine neue Vorabversion von WebStorm 12 im Early Access Program (EAP) zur Verfügung. Im Gepäck hat er einige neue Features, wie zum Beispiel die Unterstützung für CSS Custom Properties und Verbesserungen im Angular-2-Support. Außerdem ist ab sofort eine Coding-Unterstützung für Klassen und IDs in CSS verfügbar und auch das neue ES7-Feature-Proposal „Trailing Commas“ ist mit dem neuen Build nutzbar. Alle Neuerungen sind in den Release Notes zusammengefasst; Build 144.4199 von WebStorm 12 steht im EAP zum Download zur Verfügung.

Microsoft integriert App-V tiefgehend in Windows 10 Redstone

Vor wenigen Tagen erst hat Microsoft bekannt gegeben, dass sie ihren Virtualisierungsclient „App-V“ eng mit dem für Juni 2016 angesetzten Release von Windows 10 Redstone verknüpfen werden. Um Bugs und Unzufriedenheiten zu vermeiden, soll App-V 5.1 genutzt werden – auch eine Integration in Windows 10 Enterprise wird folgen. Detailliertere Informationen gibt’s in der zugehörigen Ankündigung von Microsoft.

Firefox für iOS – jetzt mit 3D-Touch und mehr Usability

Das neue Update für Mozillas iOS-Browser legt großen Wert auf einfachere und schnellere Nutzung. Offene Tabs lassen sich bequem in der Spotlight-Suche finden, während die Onpage-Suche durch längeres Antippen eines Wortes aufgerufen wird. Ein Highlight ist zudem das neue Feature „Peek and Pop“, das ohne teilweise langwieriges Laden einzelne Tabs der Lese- oder Lesezeichenliste hinzufügen lässt. Mehr Informationen zum neuen Update gibt’s im offiziellen Blogpost von Mozilla.

iOS-/Android-Apps auf Windows 10 oder Windows Phone… ein Kinderspiel?

Noch immer ist die Anzahl der Apps bei Windows im Vergleich zu Apples App Store oder Googles Play Store deutlich geringer. Daran soll sich jetzt allerdings etwas ändern – und zwar mit Windows Bridge. Die App ermöglicht eine Konvertierung von herkömmlichen Apps in das UWP-Format (Universal Windows Platform), das auf jedem Windows-10-Gerät laufen soll. Microsoft selbst zeigt, wie es geht und transformiert mittels Storyboards und Auto-Layout in einem Tutorial den Taschenrechner von der iOS- zur Windows-App. Genaueres zur Microsoft Bridge und dem Taschenrechner-Tutorial gibt´s im zugehörigen Post von Microsoft.

Continuous Delivery mit ContinuousPHP und Zend Server

Im Continuous-Delivery-Ansatz wird durch Automatisierung des Deploymentprozesses eine möglichst schnelle und fehlerfreie Software-Entwicklung angestrebt. Nach Ansicht von Daniel Berman sind viele der dafür verwendeten Tools jedoch zeitraubend und nutzerunfreundlich. In seinem Artikel stellt er darum eine neue Variante vor, die mit der PaaS-Lösung continousPHP und dem PHP-Stack Zend Server arbeitet. Er erläutert alle notwendigen Schritte des Setups und der Anwendung der von ihm vorgeschlagenen Konfiguration. Dabei verliert er auch einige Worte über den Unterschied von Continuous Deployment und Integration.

Das Und-Zeichen in Sass

Das Und-Zeichen ist ein extrem nützliches Feature in Sass – vorausgesetzt, man weiß, wie es funktioniert. Dann ist es möglich, sich eine Menge Zeit zu sparen. Sollte man jedoch keine ausreichenden Kenntnisse im Umgang mit der Funktion besitzen, kann sie das Coder-Leben unnötig erschweren. Vor dem gleichen Problem stand auch Rich Finelli, der seine liebe Mühe und Not mit dem Befehl hatte. Schlussendlich hat er aber eine Lösung für sein Problem gefunden, die er nun mit anderen teilen möchte. In seinem Gastbeitrag auf CSS-Tricks erläutert er seine Erkenntnisse über die Möglichkeiten und Grenzen des Und-Zeichens in Sass.

 

Aufmacherbild: View of storm seascape (modifiziert) von Shutterstock / Urheberrecht: Andrey Yurlov

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -