Außerdem: Neue Search-APIs in der neuen Bing-Preview verfügbar

Fast Forward: Neuer Windows-10-Mobile-Build, Joomla! 3.5 RC4 & Keep-Alive in PhpStorm 2016.1
Kommentare

Heute haben wir im Fast Forward mal wieder allerhand Neues für euch – zum Beispiel einen neuen Build von Windows 10 Mobile für AT&T-Lumia-950-Smartphones, einen neuen Release Candidate von Joomla! 3.5 (ja, schon wieder …) und neue Search-APIs in der neuen Bing-Preview. Außerdem gab es Änderungen am Keep-Alive-Feature in PhpStorm 2016.1, an den HERE-Apps auf Windows Phone und einigen Komponenten in Symfony 2.8.

Joomla! 3.5 RC 4 ist da

Eigentlich hätte die neue Joomla!-Version, Joomla! 3.5, heute final erscheinen sollen. Eigentlich. Dank eines Fehlers, der im gestern vorgestellten dritten Release Candidate aufgetreten ist, wurde die Veröffentlichung der Stable-Version nochmals verschoben – und zwar gleich um fünf Tage. Stattdessen erschien mit Release Candidate 4 eine weitere Vorabversion von Joomla! 3.5, die auf der Produktseite zum Download zur Verfügung steht. Damit will man nicht nur den Bug beheben, sondern auch Extensions-Entwicklern die Möglichkeit geben, ihre Extensions zu überprüfen. Neues planmäßiges Release-Datum ist nun der 21. März.

Windows 10 Mobile: Build 10586.164 für AT&T-Lumia-950-Smartphones verfügbar

Wirkliche Neuigkeiten zu Windows 10 Mobile gibt es zwar nicht zu berichten, doch zumindest Besitzer von AT&T-Lumia-950-Modellen haben jetzt Grund zur Freude. Seit kurzem steht für diese nämlich Build 10586.164 bereit – allerdings nur für diejenigen Nutzer, die nicht am Windows Insider Programm teilnehmen. Bei wem es nicht gleich klingelt: Der Build wurde vor gut einer Woche von Microsoft bereitgestellt; und zwar nicht nur für Insider, sondern auch für Nutzer der ersten mit Windows 10 Mobile ausgelieferten Lumia-Smartphones. Welche Änderungen die neue Preview-Version mitgebracht hat, haben wir in diesem Beitrag für euch zusammengefasst.

Änderungen zur Remote-Verbindung Keep-Alive in PhpStorm 2016.1

PhpStorm bietet schon lange zahlreiche Features, die das Managen von Code und Datenbanken, die auf Remote Servern gehostet werden, vereinfachen. In der neuen Version der beliebten IDE, PhpStorm 2016.1, wurden diese Features nochmals überarbeitet und umfangreichen Verbesserungen unterzogen, sodass solche Remote-Verbindungen besser aufrechterhalten werden. So sendet PhpStorm 2016.1 per Default die korrekten Keep-Alive-Informationen, sodass die Verbindung nicht nach jeder Aktion unterbrochen wird. Mehr Informationen dazu bietet ein entsprechender Blogpost von Gary Hochkin, in dem er unter anderem auch beschreibt, welche weiteren Optionen zur Nutzung zur Verfügung stehen.

Bing: Neue Search-APIs in der Preview verfügbar

Das Bing-Team stellt eine Reihe neuer Bing-Search-APIs vor, die ab sofort in der Preview-Version bereitstehen. Unter anderem weitet Microsoft damit die Autosuggest-Funktionen seiner Suchmaschine Bing aus, daneben gibt es neue Filteroptionen und generelle Performance-Verbesserungen. Einen Überblick über alle Änderungen zeigt die nachfolgende Abbildung.
visual studio
Wer die neuen Search-APIs austesten will, kann sich per Mail an das Bing-Team wenden. Alle weiteren Informationen finden sich im Bing-Developer-Blog.

HERE-Apps auf Windows Phone

HERE-Apps helfen Usern, intelligente und persönliche Karten zu erstellen. Seit die ersten Smartphones mit GPS auf den Markt kamen, wurden sie immer weiter ausgebaut. Angesichts der Entwicklungen auf dem Markt werden die Apps mit neuen Betriebssystemen kompatibel gemacht, während der Support für andere eingestellt wird. Pino Bonetti erklärt kurz die kommenden Veränderungen der HERE-Apps und die daraus entstehenden Konsequenzen für Windows Phones mit Windows 10 und 8.

Neues in Symfony 2.8: Finale Verbesserungen

In den letzten Wochen hat das Symfony-Entwicklerteam immer wieder einzelne Neuerungen in Symfony 2.8 vorgestellt. Die letzten Änderungen gab es in komprimierter Form in einem Blogpost von Javier Eguiluz. Zur Sprache kommen dabei nochmals fünf Verbesserungen, die in verschiedenen Symfony-Komponenten eingeführt wurden – etwa ein neues, nicht-statisches API für die CssSelector-Komponente, Domain-Exceptions in der Console-Komponente oder der neue ClassCache-Cache-Warmer. Für die anderen Neuerungen sowie die Einzelheiten der genannten Änderungen lohnt der Blick in den oben genannten Blogpost.

Aufmacherbild: storm on the sea (modifziert) von Shutterstock / Urheberrecht: sittitap

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -