Außerdem: Azure-DSCForLinux-Extension veröffentlicht

Fast Forward: Windows 10 für Xbox One, Symfony 2.8 & Flyweight in PHP
1 Kommentar

Heute im Fast Forward: Windows 10 für die Xbox One kommt im November, Symfony 2.8 erhält die PropertyInfo-Komponente und die Azure-DSCForLinux-Extension wurde veröffentlicht. Außerdem stellen wir Flyweight in PHP vor, erklären, wie man Apps mit Laravel und Angular Material erstellt, wie man Munee für automatische Asset-Optimierung nutzt und wie man mit CSS automatisch die Textfarbe anpasst.

Windows 10 für die Xbox One kommt am 12. November

Bald ist es soweit: Als Teil des angekündigten Dashboard-Updates will Microsoft Windows 10 am 12. November endlich auf alle Konsolen bringen. Neben Windows 10 für den PC und IoT-Geräte steht dann also auch die Xbox-Version zur Verfügung – fehlen noch Windows-10-Mobile, das ebenfalls für November angekündigt ist, und die HoloLens-Variante. Neben Windows 10 bringt das Dashboard-Update eine Reihe weiterer Neuerungen, mit Fokus auf Geschwindigkeits- und Performanceverbesserungen. Im Vordergrund der Änderungen steht das überarbeitete Interface der Spielekonsole, durch das der Zugang zu Basis-Funktionalitäten stark vereinfacht werden soll. Zudem liefert das Update die Abwärtskompatibilität für alle Xbox-One-Konsolen. Geplant sei außerdem, Microsofts digitalen Sprachassistenten Cortana auf die Xbox zu bringen – allerdings erst 2016. Tester sollen das Feature aber noch vor Ende des Jahres ausprobieren können.

Symfony 2.8: PropertyInfo-Komponente

Da PHP eine schwach typisierte Programmiersprache ist, müssen die Arten von Variablen nicht deklariert werden (z. B. int, bool). Zudem können verschiedene Sorten von Daten (Zahlen und Strings) in derselben Variable gespeichert werden. Dennoch ist es manchmal unabdingbar, die Art der PHP-Properties zu kennen. Aus diesem Grund hat Symfony eine neue Komponente hinzugefügt: PropertyInfo. Diese Komponente sammelt Informationen über ihre Porperties, indem sie unterschiedliche Anbieter von Metadaten – Doctrine ORM mapping, phpDoc comments, PHP type hints, serializer metadata etc. – prüft. Ausführliche Informationen zur neuen Komponente finden sich im Symfony-Blog.

Azure-DSCForLinux-Extension veröffentlicht

Vor einigen Monaten hat Microsoft die Windows PowerShell Desired State Configuration (DSC) für Linux veröffentlicht – zuvor war sie exklusiv für Windows verfügbar. Ebenfalls für Linux gibt es jetzt eine weitere Azure-Virtual-Machine-Erweiterung namens DSCForLinux-Extension. Wie Scott Zhang, Senior Program Manager/Open Source Technology Center, via Blogpost schreibt, soll die Extension Entwickler in die Lage versetzen, die Konfiguration von Linux-Virtual-Machines mithilfe von „DSC for Linux“ in Azure zu managen. Die neueste Version (1.0) der Erweiterung kann auf GitHub heruntergeladen werden, hier findet sich auch die Dokumentation inklusive User-Guide. Alle weiteren Infos zur Erweiterung gibt’s im Azure-Blog.

Flyweight in PHP

Auf das in PHP relativ unbekannte Strukturmuster Flyweight weist Andrew Carter in einem Artikel hin, der ausgehend vom unveränderlichen Charakter von Flyweight-Objekten einige Gedanken zur Effektivität der genannten Lösungsschablone entwickelt und ihren Nutzen auch für PHP herausstellt. Dieser besteht auch dort hauptsächlich darin, den Gebrauch von Arbeitsspeicher zu reduzieren, indem Objekte nach ihrer Erzeugung in der Memory präsent gehalten werden.

Flexible und pflegeleichte Apps mit Laravel plus Angular Material

Laut Jad Joubran lassen viele Tutorials zum Thema App-Entwicklung den Aspekt des Scalings vermissen und konzentrieren sich oftmals allein auf simplere Apps. Sein kürzlich online gegangener Artikel soll nun Abhilfe schaffen. Der Autor zeigt äußerst ausführlich, wie man ein Laravel-API mit Angular Material fürs Frontend aufsetzt, das auch für größere Projekte mit mehreren beteiligten Entwicklern geeignet ist. Der Klick ins GitHub-Projekt lohnt sich übrigens ebenso wie ein Blick in die Kommentarspalte.

Automatisierte Anpassung der Textfarbe mit CSS

Unleserlichkeit ist der Feind einer guten User Experience. Wenn Schrift und Hintergrund einer Webseite farblich nicht optimal aufeinander abgestimmt sind, leidet nicht nur der Content, sondern das gesamte Projekt. Wer solchen Problemen konsequent aus dem Weg gehen möchte, sollte einen Blick auf den Artikel von Robin Rendle werfen. In seinem Beitrag erklärt er, wie Textelemente mit CSS automatisch die Komplementärfarbe zum Hintergrund annehmen.

Munee für automatische Asset-Optimierung nutzen

Die PHP-5.3-Bibliothek Munee ist eine Asset-Managementsoftware, die eine weitere Möglichkeit zur Vermeidung von NodeJS bietet. Für die aktuell in der Version 1.5 vorliegende Library hat Narayan Prusty eine lesenswerte Einführung geschrieben, die sich auf die Erklärung der Arbeitsweise und der Kernfunktionen von Munee konzentriert. Nach der Erläuterung des Installationsvorgangs werden unter anderem die Funktionen zur Kompilierung von SCSS, LESS und CoffeeScript, zur Verkleinerung von CSS und JS-Dateien sowie zur Bildmanipulation behandelt.

ML Summit Munich 2020

Market Segmentation in the Era of Big Data

mit Özge Sahin (SkyScry)

Deep Learning mit TensorFlow

Mit Jakob Karalus (Deloitte Consulting)

 

Aufmacherbild: Abstract background image of feathers flying in air (modifiziert) von Shutterstock / Urheberrecht: Sergey Nivens

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Fast Forward: Windows 10 für Xbox One, Symfony 2.8 & Flyweight in PHP"

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
trackback

[…] eine neue LDAP-Komponente, die sich nahtlos in die Symfony-Security-Komponente einfügt und eine neue PropertyInfo-Komponente, mit der sich die Art des PHP-Properties angeben […]

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -