Außerdem: Allgemeine Verfügbarkeit der Azure Active Directory Console

Fast Forward: WordPress auf HackerOne & Text-Bild-Kontraste in CSS gestalten
Kommentare

Heute im Fast Forward: WordPress kündigt sein neues HackerOne- und Bug-Bounty-Programm an, so lassen sich Text-Bild-Kontraste in CSS gestalten und Microsoft verkündet die allgemeine Verfügbarkeit der Azure Active Directory Console. Außerdem: Rust feiert seinen 2. Geburtstag, Mono 5.0 ist verfügbar & Windows 10 Creators Update erhält Support in Apple Boot Camp.

Allgemeine Verfügbarkeit der Azure Active Directory Console

Microsoft hat die Azure Active Directory Admin Console im neuen Azure Portal allgemein verfügbar veröffentlicht. Laut entsprechendem Blogpost haben seit September 2016 über 750.000 Administratoren die Preview auf die Console ausprobiert, mit der Admins die IT-Abläufe im Unternehmen verfolgen können. Vom aktualisierten Dashboard aus kann beispielsweise gesteuert werden, welcher Mitarbeiter mit welcher Art Zugangsrechten für welche Anwendung ausgestattet werden soll. Durch die angepasste Reportfunktion der Admin Console wird es Administratoren ermöglicht, auszuwählen, ob sie einen Blick auf die Vorgänge des ganzen Unternehmens werfen oder einen einzelnen Nutzer oder eine Gruppe analysieren wollen, ohne statische vorgefertigte Berichte zu erhalten. Weitere Informationen sowie die zum Download bereitstehende Azure AD Admin Console sind im oben genannten Blogpost zusammengefasst.

Windows 10 Creators Update erhält Support in Apple Boot Camp

Apple hat die neueste Version seines Betriebssystems macOS um Support für das Windows 10 Creators Update erweitert. Zwar ist das Creators Update seit Anfang April erhältlich, Apple unterstützte in Boot Camp jedoch keine direkte Installation. Die einzige Möglichkeit, doch an das zweite Major Update von Windows 10 zu kommen, war, zunächst das Anniversary Update zu installieren, und von dort aus auf das Creators Update zu upgraden. Dieses Problem ist nun behoben worden, sodass ab dem heute veröffentlichten 10.12.5 Sierra das Creators Update ohne Wenn und Aber in Boot Camp installiert werden kann. Weitere Infos dazu bietet der Apple-Support für Windows 10.

Rust feiert 2. Geburtstag

Das als Systemsprache konzipierte Rust, potenzieller Konkurrent für C und C++, aber auch für Googles Go, vereint Ansätze aus verschiedenen Programmierparadigmen. Vor allem wird aber Mozillas kommende Browser-Engine Servo damit entwickelt. Jetzt feiert das Entwicklerteam den zweiten Geburtstag der Sprache, denn vor zwei Jahren wurde Rust 1.0 veröffentlicht. Seitdem wurden u.a. 10.800 Commits von 663 Contributors (438 neue in diesem Jahr) ins Repository gestellt, 56 RFCs wurden gemerged; ferner gab es neun Minor Releases und zwei Patch Releases, 4.405 neue Crates wurden veröffentlicht sowie 284 Standardbibliothek-Stabilisierungen. Ein handfester Beweis für die Beliebtheit der Sprache ist die Tatsache, dass Rust im Stack Overflow Developer Survey 2017 in der Kategorie „Most Loved Languages“ zum zweiten Mal in Folge Platz 1 belegte. Jede Menge weitere Infos rund um Rust gibt’s im Jubiläums-Blogpost.

Mono 5.0 verfügbar

Xamarin hat Mono 5.0 im Stable Channel veröffentlicht. Die quelloffene Implementierung von Microsofts .NET Framework, die der Entwicklung plattformunabhängiger Software dient, basiert auf den ECMA-Standards für C#. Zu den Highlights der neuen Version zählt unter anderem die neue Verfügbarkeit des Roslyn-C#-Compilers. Weiterhin ist das Open Source verfügbare Tool msbuild ab Mono 5.0 bereits in die Installation integriert. Die ausführliche Übersicht aller Neuerungen liefern die Release Notes.

Linux-Nutzer sind von einer weiteren Änderung betroffen: Die Struktur der Package Repositorys wurde verändert. Das bedeutet, dass ab sofort für jede unterstützte Linux Distribution ein separates Repository angelegt wird und Nutzer die entsprechenden Feed-Listen aktualisieren müssen. Die Anleitung dazu findet sich auf der Download Page von Mono 5.0.

WordPress auf HackerOne

In den letzten 13 Jahren hat sich WordPress zur meistgenutzen Content-Management-System- und Blogging-Software gemausert. Aktuell laufen über 28 Prozent der Top Ten Milllionen Sites über eine WordPress-Installation. Um künftig den Usern noch mehr Security bieten zu können, ist WordPress ab sofort auch auf HackerOne zu finden – einer Plattform, über die Sicherheitsforscher dem WordPress-Team Schwachstellen sicher und verantwortungsvoll melden können. Außerdem gibt es in Zukunft auch ein neues Bug-Bounty-Programm, mit dem gemeldete Schwachstellen belohnt werden sollen. Alle Informationen zum WordPress HackerOne Program bietet der Ankündigungspost im WordPress-Blog.

Text-Bild-Kontraste in CSS gestalten

Wer Text über Bilder legt, kennt das Problem: weißer Text funktioniert auf dunklem Untergrund, schwarzer auf hellem und wenn die Bildfarbe sich ändert, muss man auch den Text anpassen. Wie macht man das also am besten? Dieser Frage ist Ana Tudor nachgegangen und hat verschiedene Methoden zusammengestellt, mit denen sich der Text per CSS und SCSS kontrastiv zum Hintergrund darstellen lässt. Neben Beispielen für die Darstellung der Ergebnisse finden sich im Tutorial auch Hinweise auf die Vor- und Nachteile der Methoden in Sachen Browser-Kompatibilität. Wer Edge-User nicht ausschließen möchte, kann nämlich nicht einfach jede Methode nutzen!

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -