Außerdem: N|Solid 3.0 ist erschienen

Fast Forward: zend-db 2.9.0 erschienen & Windows Template Studio 1.5 verfügbar
Kommentare

Heute im Fast Forward: N|Solid 3.0 ist erschienen | Windows Template Studio 1.5 erschienen | zend-db 2.9.0 steht zur Verfügung | Chrome 63 ist neue Stable-Version des Google-Browsers | Neue Serverless- und DevOps-Funktionalitäten für Kubernetes

N|Solid 3.0 ist erschienen

Mit N|Solid 3.0 ist die neue Major-Version der Node.js-Plattform erschienen. Im Gepäck hat sie zahlreiche neue Features und Verbesserungen. So wurde etwa die Cluster-View komplett überarbeitet und mit einem neuen Design versehen. Künftig erhalten Entwickler hierüber eine einheitliche Ansicht über alle Prozesse hinweg. Außerdem lassen sich die Ansichten in der Cluster-View beliebig anpassen; zudem können Thresholds nun auf jeder numerischen N|Solid-Metrik festgelegt werden. Darüber hinaus bringt N|Solid 3.0 viele weitere Neuerungen mit, die im zugehörigen Blogpost vorgestellt wurden.

Windows Template Studio 1.5 erschienen

Laut Windows-Blog steht Entwicklern ab sofort das Windows Template Studio in Version 1.5 zur Verfügung. Zu den Neuerungen zählen unter anderem die neuen Features Share Source, Share Target und Multi-View sowie Verbesserungen für das Template und den Wizard. Das Update sollte von Visual Studio automatisch vorgenommen werden, kann aber auch über Tools > Extensions and Updates forciert werden. Weitere Informationen bieten der oben genannte Blogbeitrag sowie die Release Notes.

zend-db 2.9.0 steht zur Verfügung

Über 18 Monate Entwicklungszeit – so lange hat es gedauert, bis jetzt mit zend-db 2.9.0 eine neue Version der Komponente erschienen ist. Sie bringt laut Ankündigungspost sieben Bug-Fixes, sechs neue Features, zahlreiche Unit-Test-Neuerungen und viele Verbesserungen an der Dokumentation mit. Einen Überblick über die Änderungen bietet der oben genannte Blogpost. Dort kündigt Enrico Zimuel auch eine geplante Veröffentlichung von zend-db 3.0 für nächstes Jahr an.

Chrome 63 ist neue Stable-Version des Google-Browsers

Ab sofort wird Chrome 63 als neue Stable-Version des Google-Browsers ausgerollt. Das gab das Chrome-Team im Chrome-Blog bekannt. Die neue Version bringt insbesondere 37 Security-Fixes mit, die in der Ankündigung noch mal übersichtlich zusammengefasst sind. Außerdem bietet die neueste Chrome-Version einige Sicherheitsverbesserungen für Enterprise-Unternehmen, darunter bessere Möglichkeiten, Prozesse zu isolieren sowie neue Security-Policies. Alle Informationen dazu sind im Google-Blog zusammengefasst.

Neue Serverless- und DevOps-Funktionalitäten für Kubernetes

Im Rahmen der KubeCon-Konferenz in Austin sind der Kubernetes-Community neue Serverless- und DevOps-Funktionalitäten für das Open-Source Container-System angekündigt worden. Zu den Neuerungen zählt unter anderem eine neue Version des Kubernetes-Connectors Virtual Kubelet, der von Kunden genutzt werden kann, um die ACI oder eine andere andere Runtime anzusprechen. Ausführliche Informationen zu allen Neuerungen bietet der Microsoft-Azure-Blog.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -