Aktuelles aus dem Ressort DevOps

DevOpsCon Berlin 2020 – Hybrid Edition: Programmvorschau & Frühbucherspecials

Die DevOpsCon 2020 kommt nach Berlin – und auf die Bildschirme daheim: Vom 12. bis 15. Oktober 2020 findet die erste DevOpsCon Hybrid Edition in diesem Jahr statt. Frühbucher der Konferenz für DevOps, Continuous Delivery, Container-Technologien, Microservices und Cloud-Plattformen können noch bis Donnerstag, 17. September 2020, von exklusiven Rabatten profitieren. Klingt gut? Hier unsere Programmvorschau.

DevOps-Trends: Site Reliability Engineering als Bereicherung der DevOps-Philosophie

Die Vorhersage und Identifizierung von Fehlerursachen in IT-Infrastrukturen ist eine komplexe Angelegenheit. IT-Teams, die für die Bereitstellung von Systemen und Anwendungen verantwortlich sind, haben damit alle Hände voll zu tun. Nun kommt Verstärkung aus der DevOps-Welt: Zahlreiche Disziplinen, die sich im Umfeld der neuen IT-Management-Methode bewegen, sorgen für mehr Durchblick in der Entwicklung und Bereitstellung von Anwendungen. Einer dieser neuen Ansätze ist Site Reliability Engineering – SRE bezieht grundlegende Aspekte aus dem Software-Engineering mit ein und wendet sie auf Infrastruktur- und Betriebsprobleme an. Harbinder Kang, Global Head of Developer Operations bei Finastra, erklärt, wie SRE die DevOps-Philosophie bereichert.

Kubernetes 1.19 erschienen: Strukturiertes Logging & längerer Support

Mit höflicher Verspätung, geschuldet der Situation, in der die Menschheit gerade feststeckt, ist Kubernetes 1.19, das zweite Release des Jahres, nun doch erschienen. Eines der wichtigsten neuen „Features“ ist die Erweiterung des Langzeit-Supports um einige Monate, doch auch technisch gibt es Neuigkeiten, etwa strukturierteres Logging.

Respekt für Silos: Die Optimierung von Datensilos im öffentlichen Sektor

Datensilos haben einen schlechten Ruf, vor allem in der Bundesregierung. Seitdem es sie gibt, sprechen Technologieexperten davon, sie einzureißen oder zu zerschlagen, basierend auf der Argumentation, dass der Abbau von Mauern zwischen den Daten, deren Zusammenführung an einem zentralen Ort und eine behördenübergreifende Analyse zu den wirkungsvollsten Erkenntnissen führt. Wie man dies bewerkstelligen könnte erklärt Jörg Hesske von Elastic in diesem Artikel.

Azure DevOps und WVD: Die Tools zur erfolgreichen Automation

Die Einführung von Windows Virtual Desktop (WVD) hat vielen IT-Profis vor allem eins deutlich gemacht: Wieder einmal verändern sich die Anforderungen an ihre Arbeit. Es ist nicht mehr davon auszugehen, dass für die vielen verschiedenen Umgebungen direkt die passenden Oberflächen oder einheitliche Verwaltungstools des Herstellers bzw. Vorgaben der Verwaltung mitgeliefert werden. Wie gelingt es unter diesen Voraussetzungen so einfach und schnell wie möglich, „Golden Images“ aufzusetzen und unternehmensweit auszurollen?

DevOps Stories: Wenn einer eine (DevOps-)Reise tut…

In der Stadt, in der Lukas arbeitet, gibt es seit Kurzem ein DevOps-Meetup. Lukas ist der Gruppe beigetreten, weil ihn das Themengebiet grundsätzlich interessiert. Der erste Termin hat kein konkretes Thema, sondern soll dem Erfahrungsaustausch und der Positionsbestimmung dienen. Carlos, der Organisator des Meetups, begrüßt die Teilnehmer und spricht einige einleitende Worte.

DevOps Stories: Ein Plädoyer für physische Informationsvisualisierung

Agilität, Management 3.0, New Work oder DevOps – all diese Bewegungen verändern die Art und Weise, wie Softwareentwicklung organisiert wird. Wenn man ihren Denkmustern und Ideen konsequent folgt, beeinflussen sie stark die Kultur des Unternehmens. Über solche Kulturveränderungen berichtet die Kolumne DevOps Stories. Heute hat sich Lukas mit seinem Kumpel Arne in seinem Lieblingsrestaurant getroffen. Es dauert nicht lange, bis ihr Gespräch beim Essen auf die Arbeit kommt.

DevOps Stories: Keine Haustiere in der IT!

Agilität, Management 3.0, New Work oder DevOps – all diese Bewegungen verändern die Art und Weise, wie Softwareentwicklung organisiert wird. Wenn man ihren Denkmustern und Ideen konsequent folgt, beeinflussen sie stark die Kultur des Unternehmens. Über solche Kulturveränderungen berichtet die Kolumne DevOps Stories. Heute belauschen wir das MusicStore-Team beim morgendlichen Stand-up.

DevOps Stories: Ein Sündenbock hilft nicht! Blameless Post Mortems

Agilität, Management 3.0, New Work oder DevOps – all diese Bewegungen verändern die Art und Weise, wie Softwareentwicklung organisiert wird. Wenn man ihren Denkmustern und Ideen konsequent folgt, beeinflussen sie stark die Kultur des Unternehmens. Über solche Kulturveränderungen berichtet die Kolumne DevOps Stories. Heute belauschen wir das MusicStore-Team beim morgendlichen Stand-up.

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -