Weihnachten war gestern – und diese Stories haben euch am meisten interessiert

Die 10 heißesten Dezember-Stories
Kommentare

Zugegeben, das neue Jahr hat schon ein paar Tage auf dem Buckel, aber wir haben die ersten Tage des Januars genutzt, um noch ein wenig auszuspannen. Dennoch wollen wir einen Blick auf den Dezember werfen, der einige heiße Themen parat hatte – und damit meinen wir nicht nur die Diskussionen über missglückte Weihnachtsgeschenke oder die ewige Frage nach der richtigen Party für den Jahreswechsel!

Um den Start in das Jahr 2015 so stressfrei wie möglich zu gestalten, wollen wir also noch einmal in uns gehen und die 10 heißesten Themen aus dem Dezember Revue passieren lassen. Viel Spaß damit!

10. Die Machete für den Tool-Dschungel

JavaScript im Frontend ist eine feine Sache – wäre da nicht bei jedem neuen Projekt das Problem, dass man sich für ein Toolset und die entsprechenden Libraries entscheiden müsste. Zum Glück gibt es Hilfe im Tool-Dschungel – mit einer Checkliste und sechs simplen Fragen zur Entscheidungshilfe.

9. Website-Testing mit Plan

Selbst für die größten Improvisationstalente gilt, dass ein durchdachter Plan das Leben leichter macht. Das gilt natürlich auch, wenn es darum geht, seine Website zu testen. Wie man einen vernünftigen Frontend-Testing-Plan dafür erstellt und sich dabei auf die wichtigen Testfaktoren konzentriert, verrät euch Website-Testing mit Plan.

8. Sicherheit vs. User Experience?

Da predigt man seit geraumer Zeit, dass User Experience das A und O eines jeden Projekts ist, und dann so was: Fehlermeldungen beim Login – Falscher Username oder Passwort – werfen die Frage auf, ob Sicherheit zu Lasten der User Experience geht. Dem wollen wir auf dem Grund gehen und widmen dem Thema etwas später im Frühjahr sogar noch einen kleinen Schwerpunkt. Mehr dazu aber, wenn es so weit ist!

7. TYPO3 CMS 7

Auf Platz 7 steht Version 7 – genauer gesagt das Release des TYPO3 CMS 7.0, das vor allem mit einem aufgeräumten, Redakteurs-freundlichen Backend punktet. Die Neuerungen sind so zahlreich, dass Version 7 des Content-Management-Systems mit den umfangreichsten Backend-Änderungen seit 2003 an den Start ging.

Adios, Compatibility Layer

Mit Veröffentlichung der LTS-Version TYPO3 CMS 6.2 hatte das Team den Kompatibilitäts-Layer eingeführt, mit dem es möglich war, auch alte Extensions in neuen Versionen zu nutzen. Da das allerdings vor allem auf die Performance schlug, hat man sich nun wieder davon verabschiedet.

6. Facebooks React

Wir dachten uns, dass wir euch zu Weihnachten einen Artikel von Basti Springer schenken möchten – darin ging es um Facebooks React. Der Einstieg in die JavaScript-Bibliothek hat es innerhalb weniger Tage geschafft, in der Top 10 ganz weit oben zu landen. Respekt – und was habt ihr so damit umgesetzt?

Werbeunterbrechung: Frühbucherrabatte für die IPC 2015

An dieser Stelle sei es uns erlaubt, auf die Frühbucherrabatte der International PHP Conference 2015 zu verweisen – noch bis zum 12. Februar kann man bis zu 250 Euro bei der Anmeldung zur Konferenz sparen. Alle weiteren Infos findet man auf der offiziellen Website.

5. R.I.P. Node.js

Spannend ging es im Dezember im JavaScript-Universum zu. Denn mit io.js wurde ein Fork von Node.js veröffentlicht – brisanterweise von ehemaligen Node.js-Entwicklern. Zwar hatte StrongLoop schnell wieder versöhnliche Worte gefunden, dennoch soll bereits am 13. Januar eine erste Alpha von io.js 1.0.0 erscheinen.

4. Suchmaschinenoptimierung in 2015

Im Dezember stellten wir euch 5 SEO-Trends für 2015 vor – und weil wir jetzt 2015 haben, ist es dringend an der Zeit, die angedachten Optimierungen auch umzusetzen. Ein wichtiges Detail sollte dabei allerdings nicht außer Acht gelassen werden: Qualitativ hochwertigen Content schlägt so schnell nichts!

3. Tools für Responsive Designs

In vier Schritten zum Responsive Web Design? Insgesamt 12 Tools stellen wir euch in den unverzichtbaren Tools für Responsive Design vor – für Mock-ups, das Generieren von HTML und CSS, für Schriftarten, Bilder und Videos sowie für das Testing. So klappt es auch mit dem Responsive Design!

2. Magento 2 – Zend Framework 1

Auf Platz 2 ist Magento 2 gelandet – genauer gesagt ein Blogpost von Alan Kent, in dem er die Frage stellt, auf welches Framework Entwickler bei Magento 2 setzen würden. Aktuell bildet übrigens das Zend Framework 1 den Unterbau für die kommende Version des E-Commerce-Systems.

1. OXIDs Symfony-2-Entscheidung – das Interview

Auf Platz 1 steht eine weitere Story um ein E-Commerce-System, nämlich ein Interview mit Philipp Washington Sorst von OXID, der uns tiefere Einblicke in die Einbindung des Frameworks Symfony 2 in das Shop-System OXID gewährt. Bereits im November berichteten wir über die Pläne der Freiburger, künftig auf Symfony 2 zu setzen – eine Entscheidung, die von der Community mit Wohlwollen aufgenommen wurde.

Aufmacherbild: Feet in woollen socks by the Christmas fireplace. von Shutterstock / Urheberrecht: AlexMaster

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -