Die AutoCompleteBox das Filtern von Daten und ein individueller Splashscreen für Windows Phone 7 (Teil 3)
Kommentare

Menü 3 für Windows Phone 7: Individueller Splashscreen
Beim Starten von Apps kann durch das Laden der Daten einige Zeit vergehen. Das kann durch einen angenehmen Startbildschirm (Splashscreen) verschleiert

Menü 3 für Windows Phone 7: Individueller Splashscreen

Beim Starten von Apps kann durch das Laden der Daten einige Zeit vergehen. Das kann durch einen angenehmen Startbildschirm (Splashscreen) verschleiert werden. Um so einen Bildschirm in seine eigene Windows-Phone-7-Anwendung zu integrieren, sind nur wenige Schritte notwendig. Man benötigt lediglich ein neues JPG oder PNG in der Größe 480×800 Pixel. Wichtig ist, dass man das Bild in splashscreenimage.jpg umbenennt und es im Root-Verzeichnis des Projekts ablegt. Zusätzlich muss das Bild unter Properties als Content eingebunden werden. Standardmäßig wird ein neues Bild als Ressource eingebunden.

Gregor Biswanger ist Microsoft MVP für Client App Dev und arbeitet als Solution Architect und Silverlight-Experte der Firma impuls Informationsmanagement GmbH aus Nürnberg. Seine Schwerpunkte liegen im Bereich der .NET-Architektur, Silverlight und agilen Prozessen. Er veröffentlichte vor kurzem seine DVD mit Video-Trainings zum Thema „WPF 4 und Silverlight 4“. Biswanger ist auch freier Autor, Speaker und Microsoft CLIPler der INdotNET (Ingolstädter .NET Developers Group). Sie erreichen seinen Blog unter: www.dotnet-blog.net.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -