Teil 1: Datenverwaltung

Die Cloud wird mobil
Kommentare

Mit den Windows Azure Mobile Services stellt Microsoft eine Reihe von Cloud-basierten Diensten zur Verfügung, die den Bedarf von mobilen Applikation abdecken. Hierzu zählen neben der Windows-Phone-Plattform insbesondere Metro-basierte Apps für Windows 8. Lernen Sie in den folgenden Abschnitten, wie sich die Azure Mobile Services zur Datenverwaltung einsetzen lassen.

Die Azure-Plattform ist das Microsoft-Cloud-Angebot. Mit zahlreichen Services stellen die Redmonder einen Cloud-Dienst zur Verfügung, der unterschiedliche Anforderungen erfüllen kann und in allen Bereichen hochskalierbar ist. Den Schwerpunkt setzt man bei Azure auf PaaS (Plattform as a Service). Der Nutzer erhält auf diese Weise fertige Services, die mit wenig Konfigurationsaufwand einsatzfähig sind. Im Gegensatz zu IaaS (Infrastructure as a Service) braucht man sich bei dieser Servicevariante nicht um die Einrichtung, Konfiguration und Wartung der Infrastruktur kümmern. So entfällt beispielsweise das Einrichten einer virtuellen Maschine und der zugehörigen Serveranwendungen. Über PaaS werden die Dienste unmittelbar zur Verfügung gestellt, ohne dass der Benutzer sich mit der Infrastruktur der Plattform beschäftigen muss.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -