Die Pläne von HP für Cloud-Computing und Tablet-PCs
Kommentare

HP plant offenbar sein webOS-Tablet TouchPad im Juni auf den Markt zu bringen. Dennoch scheint HP für die Zukunft Tablets mit Windows nicht auszuschließen, auch wenn sich das Unternehmen derweil auf

HP plant offenbar sein webOS-Tablet TouchPad im Juni auf den Markt zu bringen. Dennoch scheint HP für die Zukunft Tablets mit Windows nicht auszuschließen, auch wenn sich das Unternehmen derweil auf webOS konzentriert, berichtet Precentral. Damit bleibt eine Hintertür für kommende Microsoft-Systeme wie Windows 8 auf HP Tablets geöffnet. CEO Leo Apotheker äußerte sich darüber, wie eine Einbindung von webOS in Windows aussehen könnte. So soll webOS für PCs als App mit Windows mitgeliefert werden, es wird sich dabei also nicht um eine Dualboot-Variante oder ähnliches handeln. Wie genau das aussehen könnte, sagte Apotheker aber nicht. Auch das Cloud-Computing soll eine größere Rolle bei HP spielen, berichtet All Things Digital. Microsoft droht damit ein weiterer Konkurrent in dem boomenden Cloud-Business.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -