Die Zukunft von JavaScript
Kommentare

Lange sah es so aus, als hätte JavaScript keine Zukunft. Alles schien böse – und es war doch sehr in Mode, jedem nicht-Computeristi anzuraten, JavaScript zu deaktivieren. Nun, die Zeiten haben

Lange sah es so aus, als hätte JavaScript keine Zukunft. Alles schien böse – und es war doch sehr in Mode, jedem nicht-Computeristi anzuraten, JavaScript zu deaktivieren. Nun, die Zeiten haben sich geändert … JavaScript ist heute nicht mehr wegzudenken. Und die Nutzer haben sich daran gewöhnt; nicht auszudenken, wenn eine Website heute keinen durch JavaScript-Features erhöhten Komfort mehr bieten würde. Grund genug für Jeremy Ashkenas und Brendan Eich auf der JSConf 2011 einen Blick in die Glaskugel zu wagen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -