Interview mit Thomas Wittlinger auf der webinale 2015

Digitale Transformation: wie sich G+J vom Zeitschriften- zum Inhaltehaus wandelt
Kommentare

Viele Unternehmen und Verlagshäuser kämpfen mit der digitalen Tranformation ihrer Geschäftsmodelle. Als Digital Business Director bei Gruner + Jahr kennt Thomas Wittlinger diesen Kampf und die Differenzierung zwischen dem Agieren als Print- oder als Online-Titel sehr gut.

Bei G+J zeichnet er für die Marken Brigitte und Gala verantwortlich. Beides klassische Zeitschriftentitel, beides Marken, die versuchen ihre digitalen Formate auszubauen und in die digitalen Kanäle zu transformieren.

Auf der webinale 2015 in Berlin sprachen wir mit Thomas Wittlinger unter anderem über die Schattenseiten der digitalen Transformation sowie eine neue Denke, die sich an Inhalten und erst sekundär an Medien/Plattformen ausrichtet. Darüber hinaus thematisieren wir die Paid-Content-Strategie von G+J sowie Chancen und Herausforderungen von Facebook, WhatsApp & Co.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -