Digits Handgelenkcontroller mit Infrarot
Kommentare

Mit Kinect für die Xbox hat Microsoft das Bedienen von Multimediainhalten durch 3D-Gesten bereits in viele Wohnzimmer gebracht. Gänzlich alltagstauglich sind die derzeitigen Programme jedoch noch nicht,

Mit Kinect für die Xbox hat Microsoft das Bedienen von Multimediainhalten durch 3D-Gesten bereits in viele Wohnzimmer gebracht. Gänzlich alltagstauglich sind die derzeitigen Programme jedoch noch nicht, da sie häufig klobige Hardware benötigen. Dem will Microsoft jetzt Abhilfe schaffen und einen Handgelenkcontroller auf dem 25. ACM Symposium on User Interface Software and Technology (UIST) vorstellen.

Das Steuergerät mit dem Projektnamen „Digits“ soll den Gamecontroller ablösen und dem User mehr Bewegungsfreiheit gewähren. Die um das Handgelenk getragene Hardware erkennt die Bewegungen der Finger und gibt Befehle via Infrarot-Laser an elektronische Geräte. Digits soll dabei mit der derzeit gängigen Software harmonieren. Das Video zeigt einige Beispiele der Anwendungsmöglichkeiten.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -