Drupal 7 mit jQuery 1.8 und HTML5-Themes nachrüsten
Kommentare

Patrick Coffey zeigt in seinem Blog, wie man ohne viel Aufhebens Drupal 7 mit jQuery 1.8 ausstatten kann. Da standardmäßig jQuery 1.4 geladen wird, ist dieser Schritt sehr ratsam, um mit Drupal zeitgemäße

Patrick Coffey zeigt in seinem Blog, wie man ohne viel Aufhebens Drupal 7 mit jQuery 1.8 ausstatten kann. Da standardmäßig jQuery 1.4 geladen wird, ist dieser Schritt sehr ratsam, um mit Drupal zeitgemäße DOMs zu kreieren.

Die nötigen Pakete zum jQuery-Update für Drupal liegen auf GitHub bereit. In der Template.php seht Ihr den Unterschied:

/**
* Implimenting hook_js_alter
* Adds Jquery 1.7 instead of Drupal Default.
*/
function BaseBuildingBlocks_js_alter(&&#36javascript) {
&#36javascript[‚misc/jquery.js‘][‚data‘] = drupal_get_path(‚theme‘, ‚BaseBuildingBlocks‘) . ‚/js/vendor/jquery-1.8.0.min.js‘;
}

Anschließend führt Ihr über die Kommandozeile drush cc registry eine Cache-Bereinigung durch, sodass Ihr ab sofort auf die Bibliothek von jQuery 1.8 zurückgreifen könnt.

Wie es allerdings mit BC-Breaks ausschaut, gibt der Autor bislang nicht bekannt. In erster Linie geht es ihm darum, Kompatibilität für seine Bootstrap-basierten Themes zu schaffen, die er auf seiner Homepage vorstellt. Im Gegensatz zum herkömmlichen Bootstrap-Theme für Drupal sollen die Base Building Blocks Entwicklern mehr Freude bereiten, weil Coffey aus den Fehlern der anderen Ansätze gelernt haben will.

Dasselbe behauptet auch „troynt“, der schon seit fünf Jahren bei Drupal mitmischt. Er stellt mit ded einen Bootstrap-Themegenerator vor, der seine CSS-Files mit SASS statt mit LESS generiert, das in Sachen Vererbung und Footprint erhebliche Vorteile biete.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -