Drupal 8 Konfigurationsschema-Spickzettel
Kommentare

Über einen Monat hat das Drupal-Entwickler-Team an der automatischen, strikten Konfigurations-Schema-Einhaltung in allen von TestBase-abgeleiteten Tests im Core gearbeitet, bevor das Feature für das Content-Management-System freigegeben wurde.

Da nur wenige Tests beim Testen des Konfigurationssystems davon ausgenommen sind, sind alle Modul-Entwickler, die entsprechende Tests schreiben, von dieser Änderung betroffen. Um ihnen die Arbeit zu erleichtern, hat Gábor Hojtsy einen Drupal-8-Konfigurations-Schema-Spickzettel entworfen, den er in seinem Blog vorstellt.

Visuelle Darstellung des Drupal 8 Konfigurationsschemas

Durch die vorgenommen Änderungen am Konfigurationsschema kann es zu Konfigurationsschemafehlern in den Tests kommen. Der von Gábor Hojtsy verfasste Spickzettel soll Entwicklern die Grundsätze des Konfigurationsschemas visuell verdeutlichen und die bestehende Dokumentation ergänzen. Dadurch soll Entwicklern die Arbeit mit dem Konfigurationsschema des Content-Management-Systems erleichtert werden.

Das Konfigurationsschema-Cheat-Sheet steht in Hotsys Blog als PDF-Dokument zum Download zur Verfügung. Weitere Informationen zu den Änderungen am Konfigurationsschema finden sich zudem in der entsprechenden Ankündigung auf der Drupal-Website.

Stefanie Schäfers

Autor

Stefanie Schäfers

Stefanie Schäfers studierte zunächst Anglistik in Marburg und machte anschließend ihren Masterabschluss im Bereich Creative and Cultural Industries an der Glasgow Caledonian University in Glasgow, Schottland. Seit August 2014 ist sie als Redakteurin in der Redaktion des PHP Magazins bei Software & Support Media tätig. Zuvor absolvierte sie bereits mehrere Praktika in Online-Redaktionen und Verlagen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -