Drupal 8 setzt auf fünf Mobile-Lösungen
Kommentare

Drupal 8 macht mobil: Das neue CMS soll alle Optionen für Tablets, Smartphones und Co. bieten. Gleich fünf Ansätze zur Webdarstellung für Tablets und Smartphones soll Drupal 8 bieten. Sowohl Native

Drupal 8 macht mobil: Das neue CMS soll alle Optionen für Tablets, Smartphones und Co. bieten.

Gleich fünf Ansätze zur Webdarstellung für Tablets und Smartphones soll Drupal 8 bieten. Sowohl Native Apps, HTML5– und CSS-gestützte Web-Apps, Domain-Switching, Responsive Design als auch RESS (Responsive Design + Server-side Components) sollen Teil des Drupal-Cores oder zumindest der -Contribs sein.

Die Drupal-Mobile-Initiative hat sich viele Ziele gesetzt: Web-Dienste für Native-App-Integration, HTML5-Web-Apps, mobile Administration, Responsive Themes und ein schnelleres Frontend sind dafür die wichtigen Entwicklungsschritte, die John Albin Wilkins im Drupal-Wiki auf die Agenda geschrieben hat.

Bei der Drupal Mobile Initiative darf jeder mitmachen. Insbesondere PHP- sowie JavaScript-Experten seien gerade besonders gefragt, heißt es im Schluss der Mitteilung. Tester werden gebeten, sich das Development Release von Drupal 8.x herunterzuladen und Fehler unter „Mobile Issues“ einzureichen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -