Tipps und Tricks

5 Tipps für guten Social Media Content
Kommentare

Social-Media-Plattformen entwickeln sich immer mehr zu grünen Spielwiesen für Unternehmen, die die das Neuland Facebook und Co. für sich entdeckt haben. Dieser Beitrag gibt Tipps, mit denen Ihre Social-Media-Arbeit erfolgreich gestalten können.

Eine aktuelle Erhebung hat ergeben, dass rund die Hälfte der Unternehmen (47 Prozent) in Deutschland Social Media nutzen. Doch nicht immer führen die Social Media-Maßnahmen zum gewünschten Erfolg. Welcher Content eignet sich besonders gut, um eine Zielgruppe zu erreichen.

Ein Blick Hinter den Kulissen

Transparenz und Glaubwürdigkeit spielen auf sozialen Medien eine entscheidende Rolle. Öffnene Sie sich für Ihre Community: Wie sieht es bei Ihnen hinter der glänzenden Fassade aus? Drehen Sie zum Beispiel einen kleinen Rundgang durch das Büro, so bekommen Ihre Follower einen authentischen Einblick in Ihr Unternehmen. Ihr Name bekommt ein Gesicht und eine persönliche Note. Schließlich gilt auch auf Social Media die alte Kommunikationsregel: Wer möchte, dass sich jemand öffnet, muss sich selbst öffnen. Wer die Büroräume nicht zeigen will, kann zum Beispiel die Auszubildenden darum bitten, ein kleines Logbuch über ihren Arbeitsalltag auf Facebook zu führen. Natürlich sollten Sie diese Inhalte vorher prüfen und freigeben.

Infografik

Infografiken erklären komplexe Zusammenhänge, verdichten Informationen und sind schon deswegen im Netz besonders beliebt. Wenn sie zudem noch optisch schön gestaltet sind, stehen die Chancen, dass sie viral verbreitet werden, besonders gut.

Statistiken

Zahlen, Fakten und aktuelle Erhebungen klingen im ersten Moment etwas trocken. Dennoch bergen interessante Fakten über das Unternehmen und die Branche ein großes Potenzial – wenn man denn weiß, wie man diese einsetzen muss. Wie immer kommt es auch hier auf die Aufbereitung des Contents an: Picken Sie sich eine Hand voll interessanter Fakten heraus und machen eine kleine Serie daraus. Sie könnten so zum Beispiel ein Mal pro Woche eine grafisch hübsch aufbereitete Information mit Ihrer Community teilen.

Grüße aus der Vergangenheit

Öffnen Sie Ihre Archive! In jedem Unternehmen (außer in blutjungen Startups) finden sich alte Fotos, Erstausgaben von Magazinen oder skurrile Relikte aus alten Zeiten. Gewähren Sie Ihrer Community Einblicke in die Unternehmensgeschichte und erzählen Sie Ihre Story anhand dieser Inhalte. Das erste Büro, ein Foto der Gründer im Wandel der Zeit oder ein alberner Schnappschuss von der Weihnachtsfeier machen Sie für Ihre User „greifbarer“.

Zitate

Kurze griffige Zitate, die den Nagel auf den Kopf treffen, sind im Netz sehr beliebt. Im Optimalfall hat Ihr CEO selbst einen schlauen Spruch von sich gegeben – dann verwenden Sie einfach diesen. Achten Sie auch hier auf eine grafisch ansprechende Gestaltung des Bildes, das Sie mit Ihrer Community teilen.

Aufmacherbild: Businessman with Social Media Concepts via Shutterstock / Urheberrecht: Melpomene

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -